Local Citation Building mit regionalen Branchenverzeichnissen (Teil 3)

Herzlich Willkommen zum dritten und letzten Teil unserer Local-Citation Studie. Local Citations sind ein wichtiger Aspekt des lokalen Online Marketings, denn sie sind Rankingfaktor für die lokale Suchmaschinenoptimierung. Mit vielen guten Local Citations können lokale Unternehmen und Dienstleister ihre Positionierung in den lokalen Suchergebnissen bei Google verbessern und das erhöht die Chancen zur Neukundengewinnung durch das Internet.

Kurz zur Erinnerung, Local Citations sind nichts anderes als die Erwähnung einer Firma inklusive Adress- und Kontaktdaten im Internet – ein Link ist nicht nötig. Eine solche Firmennennung kann auf jeder Art von Webseite auftauchen, ob Blog, Presseportal oder eine andere Firmenwebseite. Wichtig ist nur, dass der (korrekte) Unternehmensname zusammen mit den (korrekten) Adressdaten auftaucht und das passiert vor allem in digitalen Branchenverzeichnissen. Branchenportale stellen deswegen einen guten Startpunkt für ein strategisches Local Citation Building dar.

Warum sind Local Citations so wertvoll?

Local Citations- Adressdaten in den SERPsLocal Citations sind deswegen so wertvoll, weil Google sie als Nachweis für Echtheit und Aktualität des Standortes ansieht. Je öfter Google ein Unternehmen mit Adresse und Telefonnummer findet, desto sicherer ist sie sich, dass es dieses Unternehmen auch wirklich an diesem Standort gibt. Als Folge, zeigt sie die Daten, bei denen sie sich ganz sicher gerne weit oben an, weil sie dem Nutzer damit qualitativ hochwertige, weil korrekte Treffer für Dienstleistungen in der Nähe ausgibt. Die Adress- und Kontaktdaten werden zusammen mit einer Auswahl anderer Unternehmen im Lokalteil der Suchergebnisse bei Google angezeigt. Als User bekommt man damit eine gute Übersicht der Lage.

Durch Local Citation Building, also dem strategischen Ausbau von Firmenerwähnungen im Internet, kann man Google darauf hinweisen welche Firmendaten die richtigen sind. Wie auch beim Linkaufbau, spielt nicht nur die Menge, sondern auch auf die Qualität eine Rolle. Eine Firmenerwähnung auf einem populären lokalen Blog oder auf einem besonders gut positioniertem digitalen Branchenverzeichnis ist mehr Wert, als ein Eintrag auf einer ungepflegten Seite, mit wenig informativem aber viel Werbeinhalt.

Das bedeutet, man sollte das Local Citation Building nicht unbedingt auf den qualitativ minderwertigen Webseiten anfangen. Wer dort dort allerdings einen Eintrag findet und feststellt, dass die Firmendaten nicht korrekt angezeigt werden, der sollte sie trotzdem unbedingt berichtigen. Eins der wichtigsten Dinge für gutes Local Citation Building ist, dass die Daten auf allen Webseiten konsistent sind, also das Name, Adresse und Telefonnummer überall gleich (und auch gleich geschrieben) sind, sonst besteht die Gefahr, dass Google durcheinander kommt und die Adress- und Kontaktdaten eines lokalen Unternehmens schon in den Suchergebnissen falsch anzeigt und davon haben weder die User, noch die lokalen Unternehmen Interesse.

Local Citations: Firmeneinträge als Rankingfaktor für die Lokale Suche

Local SEO mit Firmeneinträgen: Citation-Studie (Teil 1)

Lokales Online Marketing: Citation-Studie (Teil 2)

Local Citation Studie: Welche Branchenverzeichnisse sind am stärksten vertreten?

Mit unserer Studie wollten wir herausfinden, welche Branchenverzeichnisse im Internet am stärksten vertreten sind. Dabei wollten wir uns ursprünglich auf die Branchen -und Städteübergreifenden Verzeichnisse konzentrieren, allerdings haben wir schnell festgestellt, dass es starke Unterschiede, nicht nur zwischen den Branchen, sondern auch zwischen den Regionen gibt. Die Durchschnittswerte haben gezeigt, dass Gelbe Seiten, Stadtbranchenbuch und KennstDuEinen auf den ersten drei Plätzen vertreten waren.

Im zweiten Teil der Studie, haben wir uns die Suchergebnisse der einzelnen Branchen genauer angeschaut und den Branchenübergreifenden Portalen gegenüber gestellt. Dabei haben wir Nischenportale gefunden, mit denen wir im Vorfeld nicht gerechnet hätten, wie zum Beispiel Osteopathen.org oder Bestatter.de. Wir sind aber auch auf bekanntere Portale wie WhoFinance und Zahnarzt-Empfehlung.de gestossen. Das heißt also, wer mit Hilfe von Local Citations sein lokales Online Marketing nach vorne bringen möchte, der sollte seine Firmeneinträge nicht nur auf den branchenübergreifenden Portalen eintragen, sondern auch nach branchenspezifischen Portalen Ausschau halten.

Lokale Branchenverzeichnisse: die dritte Dimension

Local Citation Datengrundlage

Wie bereits angedeutet, gibt eine „dritte Dimension“ bei digitalen Branchenverzeichnissen. In einigen Städten sind regional ausgerichtete Branchenbücher weit stärker auf den ersten Plätzen vertreten, als die branchenübergreifenden und branchenspezifischen Verzeichnisse. Es gibt also drei verschiedene Arten digitaler Branchenverzeichnisse, die abhängig von Branche und Region unterschiedlich stark in den Suchergebnissen vertreten sind. Das ultimative Ziel wäre mit den Firmendaten auf allen relevanten Portalen vertreten zu sein.

Um die folgenden Ergebnisse besser einordnen zu können, ist es wichtig, sich in Erinnerung zu rufen, dass wir „nur“ die Suchtreffer von 24 Branchen in 20 Städten analysiert haben (die Liste auf der rechten Seite lässt sich durch einen Klick vergrößern). Das heißt, unsere Ergebnisse zeigen, in welchen der 20 Städte, die wir untersucht haben, regionale Branchenbücher stärker vertreten waren, als in den anderen. Wir haben die verschiedenen Positionen gewichtet. Ein Portal, das auf Platz 1 auftauchte, bekam 15 Punkte, Platz 2 bekam zehn Punkte, Platz 3-5 bekamen fünf Punkte, Platz 6-10 bekamen noch zwei und der Rest nur noch einen Punkt. Die maximale Punktzahl, die ein Portal erreichen konnte, lag bei 300 Punkten, wenn es für alle 20 Regionen auf Platz eins gelandet wäre.

Lokale Branchenverzeichnisse im Internet Local CitationsVon den 20 Städten, die wir uns genauer angesehen haben, ist klar zu erkennen, dass vor allem das Rheinland stark auf regionale Branchenbücher ausgerichtet ist. Wer den Handwerksbetrieb, das Ladengeschäft oder die Praxis in Köln, Bonn oder Aachen hat, der ist gut damit beraten, die eigene Firma auf dem jeweils relevanten Portal einzutragen. Weniger überraschend ist, dass auch für die Großstädte München, Hamburg und Berlin eigene Verzeichnisse stark auf den vorderen Plätzen vertreten sind. Für die anderen Städte, die wir in unserer Studie berücksichtigt haben, gilt, dass entweder die branchenübergreifenden oder branchenspezifischen Verzeichnisse vertreten waren.

Sinnvolles Local Citation Building liegt an Branche und Stadt

Local Citation Building ist eine sinnvolle Maßnahme für alle lokalen Unternehmer und Dienstleister, die für die lokale Suchanfrage „Branche+Stadt“ möglichst präsent bei Google auftauchen möchten. Die Maßnahme ist effektiv, erfordert aber auch viel Zeit, Geduld und Organisation. Bei mehr als 40 Branchenverzeichnissen kann man schnell den Überblick verlieren, vor allem wenn das Local Citation Building weiter verfolgt und auch auf anderen Wesbeiten und Plattformen aktiv betrieben wird. Eine gute Anleitung für strukturiertes Citation Building gibt es auf dem Lokale Suche Blog.

2 Kommentare zu „Local Citation Building mit regionalen Branchenverzeichnissen (Teil 3)

    1. Svenja Hintz Post author

      Hi Roman,

      leider haben wir uns nur auf die deutsche „Local Citation Landschaft“ konzentriert und das ja auch nur begrenzt (24 Branchenkeywords + 20 Städte). Ist aber auf jeden Fall eine Idee für die Zukunft 😉

      Zumindest findest Du hier einen kurzen Absatz zur Methodik, falls wir zu lange brauchen 😉

      Viele Grüße,
      Svenja

Comments are closed.

Social Media & Kontakt

Rufen Sie uns an!

069/97784590

WinLocal Produkte für KMU

Online Marketing-Maßnahmen für Unternehmen, Dienstleister und Betriebe mit lokalen Standorten.

  AdWordsEXPERTE
  EmpfehlungsEXPERTE
  Google+EXPERTE

>> Mehr über WinLocal erfahren!

WinLocal wird von namhaften SEO-Experten empfohlen

Kategorien im Blog