Local Citations: Firmeneinträge als Rankingfaktor für die Lokale Suche

Für Unternehmer und Dienstleister, die in den lokalen Suchergebnissen bei Google gut ranken möchten, gelten neben klassischen SEO-Faktoren auch ganz spezielle, lokale Rankingfaktoren, allen voran die „Local Citations“. Dabei handelt es sich um die Erwähnung einer Firma inklusive Adress- und Kontaktdaten auf einer anderen Webseite. Google versteht eine solche „lokale Erwähnung“ als Querverweis, mit dem Firma und Adresse bestätigt werden. Je öfter der Unternehmensname mit denselben Adressdaten erwähnt wird, desto sicherer ist Google, dass es sich um ein echtes, aktives Geschäft handelt.

Ähnlich wie beim Linkbuilding bewertet Google einen Unternehmensstandort mit vielen Local Citations besser als die, die nur wenige haben. Der Unterschied zwischen Backlinks und Local Citations ist, dass kein Hyperlink zur Firmenwebseite notwendig ist. Die Erwähnung der Firma in Kombination mit den Adressdaten reicht, wie im folgenden Beispiel.

Local Citation Firmennennungen Strenesse

Mehr zum Thema Local Citations:

Local SEO mit Firmeneinträgen: Citation-Studie (Teil 1)

Lokales Online Marketing: Citation-Studie (Teil 2)

Local Citation Building mit regionalen Branchenverzeichnissen (Teil 3)

Lokale Suchergebnisse sind ein effektiver Marketingkanal für lokale Unternehmen

Lokale Firmennennung CitationGoogle hat früh erkannt, dass User im Internet nach lokalen Unternehmen und Dienstleistern suchen. Da es zu Google’s Hauptzielen gehört, den Nutzern die besten und relevantesten Ergebnisse zu liefern, hat sie vor einigen Jahren begonnen, ein eigenes Branchenverzeichnis aufzubauen und mit Kartenmaterial zu verknüpfen.

Als Nutzer empfinden wir es heutzutage nicht mehr besonders, neben der Adresse gleich den passenden Kartenausschnitt präsentiert zu bekommen und durch weiterführende Links noch mehr Informationen über einen lokalen Anbieter zu erhalten. Vergleicht man das jedoch mit den Möglichkeiten eines Branchenbuchs aus Papier, merkt man schnell, wie sich die Zeiten geändert haben. Selbst Druckfehler oder eine Änderung in Firma bzw. Kontaktdaten kann – zumindest theoretisch – sofort und global geändert werden, ohne allen Besitzern der Papierversion Bescheid sagen zu müssen.

Darüberhinaus bietet das Internet mit seinen Empfehlungsplattformen viel aussagekräftigere Entscheidungsgrundlagen als die Werbung im Telefonbuch. Es kommt nicht mehr nur auf Größe und Design einer Anzeige an, sondern auf die gesamte Online-Präsenz und dazu gehören die Erfahrungsberichte der Bestandskunden. Im Internet kommt dem Empfehlungsmarketing damit eine ganz neue Bedeutung zuteil. Früher wurden Empfehlungen an Freunde und Bekannte ausgesprochen. Heute können sie von allen potenziellen Interessenten aufgerufen werden, die sich damit ein Bild über Qualität, Leistung und Service eines Dienstleisters machen können bevor sie ihn kontaktieren. Was ehemals Größe und Design einer Printanzeige waren, ist Heute die Position in den Suchergebnissen, Rich Snippets und relevante Inhalte auf der Firmenwebseite.

Da Google die mit Abstand am häufigsten genutzte Suchmaschine in Deutschland ist, ist sie ein äußerst effektiver Marketingkanal. Lokale Unternehmen und Dienstleister, die sich dort nicht richtig präsentieren, geben den Mitbewerbern freie Fahrt im Neukundengeschäft. Der Maßnahmenkatalog für bessere Sichtbarkeit ist lang, doch eine ganz konkrete und wirksame Aktion für lokale KMU ist es die Local Citations auf Vordermann zu bringen.

Für das lokale Ranking sind Local Citations wichtiger als Links

Wie bereits erwähnt, gibt es spezielle lokale Rankingfaktoren, zu denen David Mihm übrigens jedes Jahr eine Studie veröffentlicht. Dazu gehören unter anderem die Nähe zum Stadtzentrum, Domain Autorität der Firmenwebseite, die Verknüpfung mit den richtigen Branchenkategorien und vieles mehr (eine übersichtliche Zusammenfassung gibt es hier). Sind technische Struktur und inhaltliche Relevanz zwischen zwei Anbietern gleichermaßen optimiert, entscheidet die Anzahl der Citations über die Platzierung. Und dabei gilt, je mehr desto besser.

Was sind Local Citations und warum sind sie so wertvoll?

Unter Local Citations versteht man die Erwähnung (Citation) der Firma in Kombination mit den Kontaktdaten des jeweiligen Standortes (Local). Es ist kein Link erforderlich. Wichtig ist dass Name, Adresse und am besten noch die Telefonnummer zusammen auftauchen.

Für Google sind Local Citations Bestätigungen dafür, dass es sich um ein echtes, aktives Unternehmen handelt. Firmenerwähnungen dienen also zur Verifikation der Daten. Problematisch wird es, wenn diese Citations nicht konsistent sind, also unterschiedliche Schreibweisen des Namens, verschiedene Hausnummern oder Strassennamen umhergeistern. Falsche Firmenerwähnungen kommen zum Beispiel durch einen Umzug oder die Übernahme eines Geschäftes zustande.

Local Citations entstehen vor allem in digitalen Branchenverzeichnissen

Local Citations können auf Blogs, Presseportalen, Social Media Plattformen oder in der Online-Presse auftauchen. Vor allem aber findet man sie in digitalen Branchenverzeichnissen und genau hier sollte die lokale OffSite-Optimierung stattfinden.

Ziel ist es nicht nur auf allen wichtigen Portalen vertreten zu sein, sondern die Daten müssen überall konsistent sein. Google nutzt zum Beispiel das größte Verzeichnis, die Gelben Seiten, um Google+ Local Einträge zu erstellen, hier sollte also auf jeden Fall drauf geachtet werden, dass der Firmeneintrag korrekt ist.

Lokale SEO: Relevante Verzeichnisse identifizieren

Welche Verzeichnisse am meisten Sinn machen, liegt auch an Branche und Region des Unternehmens. Grundsätzlich kann man vier verschiedene Typen unterscheiden:

    • Überregional/Branchenübergreifend
      • GelbeSeiten.de
      • KennstDuEinen.de

Local Citation Firmennennung

    • Regional/Branchenübergreifend
      • AachenerBranchen.de
      • DieMuenchner.de

Local Citation Firmennennung im Web

      • Überregional/Branchenspezifisch
        • WhoFinance.de
        • Zahnarzt-Empfehlung.de

Local Citation Branchenspezifisch

        • Regional/Branchenspezifisch
          • HeilpraktikerDresden.de
          • Augsburg-Elektriker.de

Local Citation

Die Liste der Branchenverzeichnisse ist lang und nicht jedes Portal oder Verzeichnis ist gleichermaßen relevant für jedes Unternehmen. Firmeneinträge werden auf einigen Plattformen, wie zum Beispiel Google+ Local automatisch erstellt. Denn manche Portale „ziehen“ sich die Daten von anderen Portalen. Local Citation Beispiele Premium und Basiseintrag Grundsätzlich ist das für das Unternehmen keine schlechte Sache, denn es bekommt dadurch eine für die lokale SEO wertvolle Firmenerwähnung. Trotzdem sollten Unternehmer unbedingt ein Auge darauf haben, wo das Geschäft präsent ist und falsche oder unvollständige Datensätze korrigieren.

Viele Verzeichnisse bieten kostenfreie Basiseinträge und kostenpflichtige Premiumeinträge an. Um von der Local Citation als Rankingfaktor zu profitieren, braucht es keinen Premiumeintrag. Wichtig ist nur, dass die Adresse und der Name richtig sind. Ein Premiumeintrag lohnt sich aber dann, wenn es sich um ein stark frequentiertes Portal handelt, durch dass echter Traffic auf die Webseite geleitet wird. In der Regel hat man dann zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel Bilder oder Coupons hochladen, mit denen man den Unternehmenseintrag aufhübschen und den Blick des Users auf sich selbst lenken kann.

Verwaltung der Local Citations: Praktische Tipps

Local Citations zu verwalten bedeutet zwar eine Menge Arbeit, aber es lohnt sich. Am besten eignet sich dafür eine einfache Excel Tabelle, in der Sie alle Portale, Verzeichnisse und sonstige Citations eintragen. Auf dem Lokale Suche Blog finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Verwaltung von Local Citations mit Excel.

Firmennennungen finden jedoch nicht nur in Branchenverzeichnissen statt, sondern auch auf Blogs, in Foren, auf den Social Media Kanälen und auf Portalen für Jobs, Kleinanzeigen oder Veranstaltungshinweisen. Um herauszufinden, wo Ihre Firma erwähnt wird, geben Sie einfach den Namen in den Suchschlitz von Google ein und schauen sich die Suchergebnisse an. Um sich auf dem Laufenden zu halten, eignet sich das kostenlose Tool Google Alerts.

Mit Google Alerts können Sie sich benachrichtigen lassen, wenn die Google Crawler neue Inhalte zu einem bestimmten Keyword im Internet gefunden haben. Das Tool ist leicht bedienbar, man muss sich nicht bei Google anmelden und kann selbst entscheiden wie häufig man benachrichtigt wird. Eine Anleitung finden Sie hier. Jedes Unternehmen, egal wie groß, egal welche Branche, sollte dieses Tool sowieso nutzen, um die eigene Online-Reputation zu überwachen. Egal wie Sie zum Thema Online-Marketing oder Social-Media Marketing stehen, im digitalen Zeitalter ist es wichtig mitzubekommen, wie, wo und wer über das eigene Unternehmen spricht.

6 Kommentare zu „Local Citations: Firmeneinträge als Rankingfaktor für die Lokale Suche

  1. Marcus

    Eine der wichtigsten Maßnahmen für eine optimale Plazierung ist beispielsweise die Überprüfung der Firmenanschrift und -bezeichnung. So reichen von Kunden angelegte Profile in Bewertungsportale manchmal aus um das Ranking zu verschlechtern weil die GmbH & Co. KG dort nur als GmbH hinterlegt ist.

    Antworten
    1. Svenja Hintz Post author

      Genau. Für die Lokale Suchmaschinenoptimierung, ist es wichtig einen Überblick darüber zu haben, auf welchen Portalen Firmenerwähnungen auftauchen, sowie Firma und Kontaktdaten ggfs. zu korrigieren. Firmeneinträge können übrigens nicht nur von Kunden angelegt werden. Manche Portale „ziehen“ sich Firmendaten aus anderen Verzeichnissen (siehe Google+ Local und Gelbe Seiten).

      Die Konsistenz der Firmeneinträge, also dass alles gleich geschrieben ist, ist sehr wichtig. Besonders problemtisch wird es dann, wenn verschiedene Citations mit unterschiedlichen Telefonnummern, Hausnummern oder Postleitzahlen im Internet umhergeistern. Im Falle von Google+ Local bedeutet das zum Beispiel, dass Google dafür mehrere Einträge generiert und den Eintrag mit der falschen Telefonnummer besser rankt. Potenzielle Kunden können das geschäft dann nicht erreichen und haben unter Umständen den Eindruck, dass es das Geschäft nicht mehr gibt.

      Antworten
    1. Svenja Hintz Post author

      Vielen Dank für das Feedback. Die Infografik zur Anatomie einer optimalen Landingpage für lokale Unternehmen ist eine schöne Ergänzung zum Artikel.

      Viele Grüße :-)

      Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Social Media & Kontakt

Rufen Sie uns an!

069/97784590

WinLocal Produkte für KMU

Online Marketing-Maßnahmen für Unternehmen, Dienstleister und Betriebe mit lokalen Standorten.

  AdWordsEXPERTE
  EmpfehlungsEXPERTE
  Google+EXPERTE

>> Mehr über WinLocal erfahren!

WinLocal wird von namhaften SEO-Experten empfohlen

Kategorien im Blog