Das Positive an Negativbewertungen: Sie gewinnen an Glaubwürdigkeit

Sie haben für Ihr Restaurant, für Ihren Friseursalon oder Ihren Handwerksbetrieb plötzlich eine schlechte bis mittelmäßige Bewertung erhalten? Freuen Sie sich! Denn wer vom Himmel weg nur gelobt wird, wird verdächtigt mit unlauten Mitteln zu arbeiten.

Laut einer Infografik von ProvenExpert welche verschiedene Studien ausgewertet hat, u.a. von KennstDuEinen.de, werden Dienstleister die nicht ausschließlich positive Bewertungen aufweisen von Kunden eher aufgesucht als Kollegen die durchweg beste Bewertungen haben. Der Grund: Die Glaubwürdigkeit. Jemand der über einhundert 5-Sterne-Bewertungen hat und keine einzige unter diesem Wert wird verdächtigt, die Bewertungen gefälscht bzw. in Auftrag gegeben zu haben. Doch wie kann man die echten von den falschen unterscheiden? Hier sind 8 Tipps um gefälschte Bewertungen auf Google Places zu erkennen.

Sind Online-Bewertungen wirklich so relevant?

Und ob. Wie Sie aus den aus der Infografik entnommenen Diagramme sehen können legen fast Dreiviertel aller Verbraucher großen Wert auf die Beurteilung nicht nur von Freunden, sondern auch von Unbekannten im Internet. Fast die gleiche Menge macht zudem ihre Kaufentscheidung von Bewertungen Anderer abhängig.

Bildschirmfoto 2014-07-15 um 10.44.29

Was genau sind die Vorteile?

Hat man einen Stamm an Bewertungen zusammen, steigt die Anzahl der Neukunden laut Statistik um fast 70%. Produkte mit einer guten Online-Reputation verkaufen sich bis zu 200% mehr als Produkte ohne Empfehlungen. Weit über die Hälfte der Verbraucher halten Online-Empfehlungen außerdem für vertrauenswürdig.

Bildschirmfoto 2014-07-15 um 10.00.33

Das Positive am Negativen

Wie Sie im unteren Ausschnitt sehen können, sind schlechte Bewertungen oftmals gut für’s Geschäft. Fast alle der Verbraucher vermuten Manipulation, wenn keine negativen Bewertungen vorhanden sind. So steigt tatsächlich der Umsatz, wenn Sie über einen halben Stern weniger als den Topwert verfügen.

Bildschirmfoto 2014-07-15 um 11.03.58

Gehen Sie überlegt und gekonnt mit negativen Bewertungen um

Natürlich ist es trotzdem nicht erfreulich, wenn ein Kunde mit der Arbeit die geleistet wurde unzufrieden ist und eigentlich noch unerfreulicher, wenn er dies öffentlich kundtut. Und dass eine 1-Stern-Bewertung gut für das Geschäft ist, mag durchaus angezweifelt werden. Aber: Selbst hier können Sie Ihrem Erfolg in die Tasche spielen. Nicht nur die Kritik ist öffentlich, sondern auch Ihre Reaktion darauf. Haben Sie ihrer Meinung nach zu unrecht eine Negativbewertung erhalten, reagieren Sie nicht emotional und unüberlegt.

Umgang-mit-unzufiredenen-Kunden

Schlafen Sie lieber drüber, gehen Sie geschickt mit der Kritik um, kann dies auch Drittleser beeindrucken und Sie stehen am Ende gut da. Noch mehr Tipps zu diesem Thema finden Sie in unserem Artikel 10 Wege um mit unzufriedenen Kunden richtig umzugehen.

 Sie bekommen keine oder viel zu wenig Bewertungen?

Das muss nicht sein, werden Sie aktiv. Wie die untere Grafik zeigt erhöht sich der Durchschnitt positiver Bewertungen, wenn Sie aktiv Bewertungen sammeln. Passen Sie nur auf, dass Sie nicht den Spitzenwert erreichen. 😉

aktiv-kundenstimmen-sammeln

Der Vorteil von Bewertungskarten

Falls Sie unsicher sein sollten, wie Sie beim Bewertungen sammeln vorgehen sollten: Unter folgendem Link erfahren Sie, was man beim Bewertungen sammeln unbedingt beachten sollte. Gerade bei älteren Kunden welche weniger internetaffin sind, hat sich das Konzept von unserem Bewertungsportal KennstDuEinen bewährt. Neben der Möglichkeit der Bewertungsabgabe im Internet gibt es hier vorgedruckte Bewertungskarten, welche direkt beim Dienstleister ausgefüllt werden können, um dann zurück an das Portal geschickt zu werden.

Sie möchten mehr über das Empfehlungsmarketing von KennstDuEinen erfahren? Rufen Sie uns an:

 069/97784590

Fazit

Hat sich eine negative Beurteilung in Ihrem Profil auf einem der zahlreichen Bewertungsportale oder auf Ihrer Google+- Unternehmensseite breit gemacht, atmen Sie erstmal durch. Wie im Artikel beschrieben ist alles halb so wild, vielleicht profitiert Ihr Geschäft sogar davon. Sammeln Sie aktiv Bewertungen, so gut es Ihre Branche erlaubt oder lassen Sie sich helfen.

Sämtliche Diagramme sind von ProvenExpert, zur kompletten Infografik geht es  hier:

Bildschirmfoto 2014-07-15 um 11.30.05

Falls Sie Fragen, Anmerkungen oder Anregungen auf dem Herzen haben, nutzen Sie gern unseren Kommentarbereich.

Zu guter Letzt: Die Nationalelf deren Erfolg ja heute für das Teaserbild herhalten musste hat während der Entstehung dieses Artikels im Flieger, im Bus und auf der Fanmeile hier in der Hauptstadt gefeiert. Wünschen wir allen Beteiligten einen wohlverdienten Urlaub. Weltmeisteeeeer!! :-)

2 Kommentare zu „Das Positive an Negativbewertungen: Sie gewinnen an Glaubwürdigkeit

  1. Pingback: Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 29

  2. Pingback: Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Die große Angst vorm „No Like“ - Das Tagesbriefing für Versicherung & Finanzen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Social Media & Kontakt

Rufen Sie uns an!

069/97784590

WinLocal Produkte für KMU

Online Marketing-Maßnahmen für Unternehmen, Dienstleister und Betriebe mit lokalen Standorten.

  AdWordsEXPERTE
  EmpfehlungsEXPERTE
  Google+EXPERTE

>> Mehr über WinLocal erfahren!

WinLocal ist Premium-Partner von Google™

WinLocal wird von namhaften SEO-Experten empfohlen

Kategorien im Blog