7 Tipps für einen erfolgreichen Online-Shop

Ein professioneller Online-Shop entscheidet über den Erfolg ihres Unternehmens.
Ist er unübersichtlich, fehlen Buttons oder ist er einfach mit Bildern und Links überladen, werden Sie es nicht schaffen ihre Besucher in Kunden zu verwandeln.

Wie aber generiert man ein benutzerfreundliches Einkaufsportal?

Mithilfe einer umfassenden Produktinformation, einer Qualitätszusicherung und einem guten visuellen Eindruck kann im Besucher die Motivation geweckt werden, ein bestimmtes Produkt erwerben zu wollen.
Die untenstehenden 7 Tipps sollen ihnen dabei helfen, ihren Online-Shop erfolgreicher zu machen.

Tipp 01: Räumen Sie auf

Ein klares Layout dient der Übersichtlichkeit und lässt die Inhalte „atmen.“ Unterkategorien helfen, die Homepage für den Betrachter angenehmer zu gestalten. Abercrombie & Fitch ist hier ein Paradebeispiel.

Tipp 02: Klare Handlungsaufrufe

Online-Einkäufer sind es gewohnt, nach Buttons zu suchen. „In den Warenkorb“ und „zur Kasse gehen“ sollten schnell als solche zu erkennen sein. Textlinks sind an dieser Stelle fehl am Platz. Setzen Sie sie kontrastreich vom übrigen Inhalt ab. Der Online-Shop von Thalia punktet genau mit diesem Vorgehen.

 

Tipp 03: Verkürzen Sie die Ladezeiten

Eine Website muss für den Besucher schnell abrufbar sein und soll dessen Geduld nicht unnötig auf die Probe stellen. Lange Ladezeiten lässt viele potenzielle Kunden schnell das Weite suchen. Die Modekette H&M steht trotz der vielen Bilder und des massiven Inhalts ihrer Internetpräsenz der Schnelligkeit anderer Online-Shops in nichts nach.

Tipp 04: Gute Produktfotos

Egal, ob Sie Hüte oder Dübel verkaufen, professionelle Produktfotos sind das A und O. Ein gutes Produktbild baut Vertrauen auf und hilft dem Kunden zu erfassen, was genau er kauft. Außerdem wird die Kauflust durch eine gute Optik des Produkts gesteigert. Wie man im unteren Beispiel sieht, holt der Onlineshop von Otto alles aus dem zu erwerbenden Artikel heraus.

Tipp 05: Punkten Sie mit den Details

Eine detaillierte Produktbeschreibung soll dessen Vorteile hervorheben und so im Kunden den Wunsch erwecken, dieses zu besitzen. Auch die Größe/ Maße, die Farbe, der Preis, die Verfügbarkeit etc. dürfen an dieser Stelle nicht fehlen. Möbelhersteller Ikea benötigt hier natürlich keine Nachhilfe.

 

Tipp 06: Schaffen Sie Kundenzufriedenheit

Ersticken Sie sämtliche Zweifel im Keim indem Sie den Kunden mit allen Informationen versorgen, die er braucht. Kommunizieren Sie klar Produktqualität, Größe und Rückgabekonditionen. Bieten Sie eine Bewertungsoption an und machen sie Berwertungen anderer Kunden sichtbar, was zusätzlich Vertrauen generiert. Fügen Sie auch Buttons sozialer Netzwerke hinzu. Facebook-Likes oder Buttons zeigen dem Besucher, dass er hier nicht allein einkauft. Hutshopping.de weiß diesen Vorteil auf seiner Website zu nutzen.

 

Tipp 07: Zeigen Sie ähnliche Produkte

Möglicherweise möchte der Kunde das von Ihnen angebotene Produkt in leicht abgewandelter Form erwerben. Bieten Sie daher sichtbar ähnliche Produkte an. Das kann ein T-Shirt in anderen Farben  eine Digitalkamera mit höherer Pixelanzahl oder eben Zubehör für eine Gasflasche sein, wie in diesem Fall unter einer Produktbeschreibung von Globetrotter.

 

Ein benutzerfreundlicher Online-Shop ist das Wichtigste, wenn man im Internet Produkte vertreiben möchte. Die verschiedenen dargestellten Punkte werden in einer Branche mehr wiegen, als in einer Anderen. Fängt man nun an, anhand der Tipps zu experimenten, können die Optimierungsmöglichkeiten für das eigene Unternehmen ausgelotet und die Verkaufszahlen nachhaltig gesteigert werden.

Falls Sie etwas anmerken möchten oder Anregungen haben, schreiben Sie uns gern ein Kommentar.

 

Quelle: http://blog.kissmetrics.com/killer-product-pages/

» WinLocal bei Google+

Sie haben Interesse an unseren Lösungen? Toll! Unser Experten-Team freut sich schon auf Ihren Anruf!
Callcenter
WinLocal Team

Rufen Sie uns an:

069 97784590

Oder nennen Sie uns jetzt einen Wunschtermin für einen Rückruf von einem unserer Experten.

Teamviewer Wir beraten Sie gerne in einer Live Demo an Ihrem PC!

Wenn Sie mögen, können wir Ihnen an Ihrem heimischen PC demonstrieren, was wir für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb umsetzen können. Ganz einfach und unkompliziert per Bildschirmpräsentation.

Klicken Sie auf den Button Ihres Betriebssystems und laden Sie das kleine Programm für die Bildschirmpräsentation herunter. Installieren Sie anschließend das Programm per Doppelklick und starten Sie es. Geben Sie nun den Code für das Online-Meeting ein, den Sie von Ihrem Berater am Telefon erhalten haben, um die Bildschirmpräsentation zu starten.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch an Ihrem Wunschtermin:

Datum (Rückruf)

Uhrzeit (Rückruf)

Ich interessiere mich für folgende Lösung:

Wir bereiten uns auf das Beratungsgespräch mit Ihnen detailliert vor und führen vorab eine Online-Analyse für Ihr Unternehmen durch. Planen Sie dafür bitte etwa 30 Minuten Ihrer Zeit ein. Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich 100% kostenlos und unverbindlich.