5 richtig gute Firmen-Blogs von kleinen Unternehmen

In unserer täglichen Arbeit mit KMU Kunden und auch hier im Blog wiederholen wir es stetig wie ein kleines Firmen-Mantra: Kleine und mittelständische Unternehmen können mit ein bisschen Fleiß durch einen guten Firmen-Blog wahre Wunder für ihre Online Sichtbarkeit bewirken. Wir zeigen Ihnen heute, dass man in JEDER Branche einen guten Blog etablieren und sich so als lokales Unternehmen sehr erfolgreich darstellen kann.

„Unternehmen, die bloggen, bleiben im Gespräch“

könnte man sagen. Leider nehmen sich noch viel zu wenige Firmen diesen Rat zu Herzen und verpassen die Chance auf stetige Neukundengewinnung durch interessante Texte und Neuigkeiten von und über ihr Unternehmen. Warum es in Deutschland trotz der allgemein wachsenden Online-Affinität noch so selten Firmenblogs gibt, ist nicht ganz so einfach zu erklären. Fragt man Inhaber oder Betreiber von lokalen Firmen nach dem „Warum denn eigentlich kein eigener Blog?“, wird man meist auf einen der folgenden Gründe hingewiesen:

  • zu wenig Zeit, ich muss mich um den Verkauf kümmern
  • keine klare Kosten-Nutzen-Rechnung möglich
  • mein/e Unternehmen/Branche ist zu langweilig für einen Blog

Um diese Vorbehalte ein für alle mal zu entkräften haben wir uns ein bisschen umgeschaut in den Ecken und Nischen des lokalen deutschen Web und nach Unternehmens-Blogs kleiner, lokal ansässiger Firmen verschiedenster Branchen gesucht. Zugegeben, es war nicht leicht. Aber nach ein wenig Recherche und Suchanfragen a la „Branche+Stadt“, „Produkt+Stadt“ oder „spezielle Dientsleistung + Stadt“ wurde man fündig. Eines der wichtigsten Ziele von guten Unternehmens-Blogs ist ja die höhere Sichtbarkeit in den Suchergebnissen für relevante Suchanfragen, weshalb wir die Blogs auch über solche Begriffe finden wollten.

5 lokale Firmen-Blogs aus 5 verschiedenen Branchen vorgestellt

 

Mainroller Frankfurt – Vespa Werkstatt und Restauration

Die 1A Vespa Schrauberei, wie man sich bei Mainroller Frankfurt augenzwinkernd selbst betitelt, veröffentlicht mindestens einmal monatlich einen kurzen Beitrag im Unternehmens-Blog. Egal ob Fotoserien zu fertiggestellten Restaurations-Stücken, Videos kommender Vespa-Modelle oder Berichte über die Teilnahme des Unternehmens an lokalen sozialen Projekten – die Nachrichten aus der Werkstatt kommen an: beeindruckende 409 Abonnenten haben die Familienväter für Ihren Blog bereits zusammen. Verlinkungen mit dem Bilder-Netzwerk Pinterest und einem sehr populären Facebook-Profil sind prominent am Seitenrand angebracht. Fazit: Hier wird Herzblut und Leidenschaft für die Branche und die eigenen Produkte kommuniziert – Alles richtig gemacht.mainroller-frankfurt-blog

Zirkel & Hobel 2.0 – Der Blog der Tischlerei Lohse aus Kisdorf

Einst gestartet als Hauspostbrief, der in unregelmäßigen Abständen in gedruckter Form Interessenten und Kunden verschickt wurde, lebt Zirkel und Hobel als Unternehmensblog jetzt erfolgreich im Netz weiter. Frau Lohse verbringt wöchentlich etwa 2-3 Stunden mit der Arbeit am Blog – das umschließt Themenwahl, Bildbearbeitung und Schreibarbeit. Auf die Frage, welche positiven Auswirkungen das regelmäßige Bloggen auf Ihr Unternehmen habe, antwortet Sie: „Wir bekommen seitdem mehr Anfragen, gerade zu den gebloggten Produkt-Themen.“ Das sollte als Motivation reichen… Zirkel-und-Hobel-Blog-Tischler

Hochzeitsfotograf Alexander Hahn aus Seelze (Hannover)

Ein Fotografen-Blog ist sicherlich ein dankbarer Unternehmens-Blog – produziert man doch hauptberuflich tolle Bilder, die man mit der Welt gern teilen möchte. Wenn er dazu jedoch auch noch mit so viel Aufwand und Detail-Verliebtheit betrieben wird wie der von Alexander Hahn, entsteht dabei ein echtes kleines Kunstwerk. Die 3 Stunden wöchentlich, die Herr Hahn in das Bloggen investiert, bringen ihm c.a. 80% seiner Neukunden ein. Sein Blog ist für ihn „noch mehr Schaufenster als die eigentliche Webseite.“ Hier wird der Unternehmensblog zur wichtigsten Plattform für Neukundengewinnung.

Hochzeitsfotograf-Blog

Bestattungsinstitut Joachim Männer Ingolstadt

Warum sollte ein Bestattungsinstitut einen eigenen Blog führen? Warum eigentlich nicht? Mit solch einem sensiblen Thema offensiv aber gleichzeitig einfühlsam umzugehen ist sicherlich keine leichte Angelegenheit. Der noch junge Firmen-Blog von Joachim Männer tut dies mit einer Reihe von Artikeln, die von den unterschiedlichen Bestattungsarten berichten. Wussten Sie zum Beispiel, dass es inzwischen die Option einer Weltraum-Bestattung gibt?

Blog-Bestattungsinstitut-Maenner

Rühlemann’s Kräuter & Duftpflanzen Horstedt

Der Blog der Kräuter und Duftpflanzen Gärtnerei Rühlemann wird bereits seit mehr als 5 Jahren liebevoll geführt und gehört damit definitiv zu den alten Eisen im Geschäft. Dabei ist er ganz offensichtlich inzwischen weit mehr als ein ‚einfacher‘ Unternehmensblog. Hier wird gebloggt was das Zeug hält: Videos, Bilder, Rezepte, Aktionen, Pflanzentipps und alles rund um die Gärtnerei und den Kräuter-Versandshop kommt auf die Seite und wird von Fans und Interessierten gespannt verfolgt und kommentiert. Im Blog spiegelt sich das extrovertierte Wesen der Gärtnerei sehr gut wider und man bekommt einen guten Eindruck von all der Leidenschaft, mit der Inhaber und Mitarbeiter in diesem Unternehmen an ihre Arbeit gehen. Besser könnte ein Blog nicht geführt werden.

Blog-kraeuter-Gaertnerei-ruehlemann

 

Und was ist mit Ihnen?

Konnten wir Sie motivieren? Haben Sie Lust bekommen sich an einem eigenen Blog für Ihr Unternehmen zu versuchen? Wir haben alles was Sie dafür wissen müssen in petto:

erfolgreiches-bloggen-fuer-unternehmen-teil-1-anleitung

Fragen, Anregungen, Kommentare?

Wir freuen uns sehr über Ihre Erfahrungsberichte vom Bloggen oder eventuelle Detailfragen zum Thema Firmen-Blog.

Sie haben Interesse an unseren Lösungen? Toll! Unser Experten-Team freut sich schon auf Ihren Anruf!
Callcenter
WinLocal Team

Rufen Sie uns an:

069 97784590

Oder nennen Sie uns jetzt einen Wunschtermin für einen Rückruf von einem unserer Experten.

Teamviewer Wir beraten Sie gerne in einer Live Demo an Ihrem PC!

Wenn Sie mögen, können wir Ihnen an Ihrem heimischen PC demonstrieren, was wir für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb umsetzen können. Ganz einfach und unkompliziert per Bildschirmpräsentation.

Klicken Sie auf den Button Ihres Betriebssystems und laden Sie das kleine Programm für die Bildschirmpräsentation herunter. Installieren Sie anschließend das Programm per Doppelklick und starten Sie es. Geben Sie nun den Code für das Online-Meeting ein, den Sie von Ihrem Berater am Telefon erhalten haben, um die Bildschirmpräsentation zu starten.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch an Ihrem Wunschtermin:

Datum (Rückruf)

Uhrzeit (Rückruf)

Ich interessiere mich für folgende Lösung:

Wir bereiten uns auf das Beratungsgespräch mit Ihnen detailliert vor und führen vorab eine Online-Analyse für Ihr Unternehmen durch. Planen Sie dafür bitte etwa 30 Minuten Ihrer Zeit ein. Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich 100% kostenlos und unverbindlich.