OMCap 2012 Recap: Eine Online-Marketing-Konferenz wird erwachsen

Mit der Online Marketing Capital, OMCap etabliert sich in der Hauptstadt eine ernst zunehmende, feste Größe in der weitläufigen, deutschsprachigen Veranstaltungslandschaft im Bereich Online Marketing. Im Vergleich zum Primus dmexco in Köln sind hier die Fachleute (noch) unter sich. Neukunden-Akquise findet kaum statt, die Ausstellerfläche ist auf wenige Quadratmeter für Sponsoren begrenzt. In nur drei Jahren ist es gelungen, eine Vielzahl der maßgeblichen Berliner Online-Akteure für die Konferenz zu begeistern.

Die kommen häufig aus dem Umkreis von Rocket Internet und Zalando mit der logischen Folge erstklassiger Vorträge und Vortragender zum Thema Datenanalyse und Kennzahlen. Die KPIs sind entsprechend der Entwicklungsphase eines Unternehmens anzupassen wie Dr. Florian Heinemann in seinem Vortrag „Online Marketing Controlling: Die richtigen KPIs“ nachdrücklich empfahl.

OMCap 2013 Recap Eine Online-Marketing-Konferenz wird erwachsen

Zentrale Punkte mehrerer Vorträge waren außerdem das schon lange beschworene Ende der aktuell noch weit verbreiteten Last-Click- oder Last-Cookie-Betrachtung zugunsten einer (Online-) kanalübergreifenden Conversion-Betrachtung. So auch im Part zu „Webanalytics and Customer Journey in der Praxis“ von Lukas Grebe. Oft kann das Potenzial der eingesetzten Trackingsysteme nicht genutzt werden, da nicht alle „Digital Channels“ – SEA/SEM, SEO/Direct, Affiliates, Partner, Display/Retargeting, CRM, Pricing – einheitlich getrackt werden. Conversions sollten dabei nicht nur Buchungen, Orders und Käufe, sondern auch sogenannte Micro-Conversions wie Facebook-Likes, Twitter-Follower oder Newsletter-Subscriber umfassen.

Seitens der Referierenden top-besetzt und deshalb sehr gut besucht waren alle SEO-bezogenen Konferenzbeiträge. Hier zeigen sich deutlich die Wurzeln der Veranstaltung. Thematisch wurde das gesamte Spektrum der aktuellen Ranking-Trends abgedeckt: Link Building, lokale und soziale Einflussfaktoren. Das SEO All Star Panel bildete sicher den Höhepunkt im Bereich Suchmaschinenoptimierung.

Demgegenüber fehlte es nach Ansicht vieler Teilnehmer an Beiträgen zu den zahlreichen AdWords-Modifikationen der jüngsten Vergangenheit. Erweiterte Targeting-Möglichkeiten im Google Displaynetzwerk, Remarketing über Google Analytics, Shared (Campaign) Budgets innerhalb eines Kontos oder die strengere Sitelinks-Policy seitens Google um einige zu nennen, wurden nicht thematisiert.

Auch ein Einblick in das Potenzial lokaler AdWords-Kampagnen hätte die Thematik bereichert, zum Beispiel im Kontrast zu Andy Mihalops “PPC in highly competitive markets”. Wie unterscheidet sich die Sicht- und Arbeitsweise eines Dienstleisters hinter “Global, große Budgets, wenige AdWords-Konten” von dem hinter “Lokal, kleine Budgets, tausende AdWords-Konten”? Hier kann 2013 nachgebessert werden.

Lobenswerte Ausnahme im Hinblick auf Aktualität war das Thema „Mobile Marketing: Mobile SEA & mehr“ von Sebastian Grebasch und Marc Höft. Sie konnten mit starkem Praxis-Bezug und guten Argumenten darlegen, wann und warum getrennte „Mobile AdWords“ Kampagnen sinnvoll sind.

Trotzdem ist die Veranstaltung – Konferenz, sowie Seminare am Vortag – sehr zu empfehlen.

Und es bleibt die Hoffnung auf nächstes Jahr : )

Sie haben Interesse an unseren Lösungen? Toll! Unser Experten-Team freut sich schon auf Ihren Anruf!
Callcenter
WinLocal Team

Rufen Sie uns an:

069 97784590

Oder nennen Sie uns jetzt einen Wunschtermin für einen Rückruf von einem unserer Experten.

Teamviewer Wir beraten Sie gerne in einer Live Demo an Ihrem PC!

Wenn Sie mögen, können wir Ihnen an Ihrem heimischen PC demonstrieren, was wir für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb umsetzen können. Ganz einfach und unkompliziert per Bildschirmpräsentation.

Klicken Sie auf den Button Ihres Betriebssystems und laden Sie das kleine Programm für die Bildschirmpräsentation herunter. Installieren Sie anschließend das Programm per Doppelklick und starten Sie es. Geben Sie nun den Code für das Online-Meeting ein, den Sie von Ihrem Berater am Telefon erhalten haben, um die Bildschirmpräsentation zu starten.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch an Ihrem Wunschtermin:

Datum (Rückruf)

Uhrzeit (Rückruf)

Ich interessiere mich für folgende Lösung:

Wir bereiten uns auf das Beratungsgespräch mit Ihnen detailliert vor und führen vorab eine Online-Analyse für Ihr Unternehmen durch. Planen Sie dafür bitte etwa 30 Minuten Ihrer Zeit ein. Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich 100% kostenlos und unverbindlich.