Keyword-Optimierung: Wie lokale Dienstleister die Firmenwebseite besser bei Google positionieren

Viele Unternehmer möchten das Internet zur Neukundengewinnung nutzen und fragen sich was sie tun können, damit die Firmenwebseite möglichst weit oben in den Suchergebnissen auftaucht. Denn wer nicht mindestens auf den ersten beiden Seiten steht, der ist schon „nicht mehr sichtbar“ und verliert potenzielle Kunden an den Wettbewerb. Einer der wichtigsten Faktoren für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) sind die richtigen Schlüsselwörter, die im wahrsten Sinne des Wortes den Schlüssel zum optimalen Ranking darstellen.

Wie hoch eine Webseite in den Suchergebnissen auftaucht entscheidet ein Algorithmus. Der wiederum bekommt seine Informationen von sogenannten Crawlern, die ständig im Internet unterwegs sind und Webseiten analysieren. Auch das Impressum, jede Produktseite, die Seite auf der das Team vorgestellt wird und so weiter.

Keyword-Optimierung: Voraussetzung für die Platzierung  

Potenziell kann jede Unterseite Ihrer Firmenwebseite auf ein Keyword optimiert werden und dafür ranken. Wenn ein Crawler bei Ihnen vorbeikommt dann berechnet er anteilig welches Wort am häufigsten vorkommt. Wenn diese Begriffe das nächste Mal in die Suchmaschine eingegeben werden, dann wird die Seite in den Suchergebnissen angezeigt. Allerdings ist damit noch nicht gesagt auf welcher Position sie auftaucht. Denn dafür sind nicht nur die Keywords verantwortlich. Stellen Sie sich SEO wie ein riesengroßes Puzzle mit Hunderten von Einzelteilen vor. Keyword Optimierung

Das Beispiel hinkt zwar insofern, als dass das SEO-Puzzle aufgrund ständiger Änderungen immer mal wieder neue Teile dazu bekommt bzw. alte Teile wegfallen, aber was wir damit verdeutlichen möchten ist, dass es mehr als 200 Faktoren (Puzzleteile) gibt, die die Position einer Webseite in den Suchergebnissen beeinflussen: zum Beispiel das Alter einer Webseite (je älter desto besser), das Nutzerverhalten (wie lange bleiben die Besucher dort) oder die Anzahl der (hochwertigen) Links und Bewertungen die dorthin verweisen.

Auch wenn es nur einer von Hunderten Faktoren ist: Die richtigen Keywords sind deswegen so wichtig, weil sie den Suchmaschinen überhaupt erst sagen unter welchen Begriffen Sie gefunden werden möchten.

Was ist das beste Keyword?

Die „richtigen“ Schlüsselwörter sind individuell und abhängig von der Branche und den Zielen, die Sie im Internet erreichen möchten. Bei der Keyword-Optimierung geht es nicht darum, Ihr Unternehmen mit den tollsten Worten anzupreisen. Es geht darum, dass Ihre Webseite unter den Begriffen gefunden wird, die von Ihrer Zielgruppe genutzt werden – nicht den Begriffen, die Sie selber schöner finden.

Für die Neukundengewinnung im Internet ist es wichtig, dass die Webseite zu relevanten Keywords auftaucht. Wenn auf der Seite eines Zahnarztes aus Berlin nirgendwo die Begriffe „Zahnarzt“ und „Berlin“ auftauchen, dann kann Google sie nicht unter „Zahnarzt + Berlin“ ablegen. Diese Webseite wird also gar nicht erst angezeigt wenn jemand sie eingibt (es sei denn sie bekommen einen Link mit diesen Keywords, aber dazu ein anderes Mal mehr).

Keyword Recherche: wie werden Sie gesucht?

Die erste Maßnahme der Keyword-Optimierung ist ein ordentliches Brainstorming. Erstellen Sie sich eine Liste mit den Begriffen unter denen Sie gefunden werden möchten. Die größte Herausforderung dabei ist die Betriebsbrille abzunehmen und sich in die eigene Zielgruppe reinzuversetzen. So könnte man sich zum Beispiel vorstellen, dass ein Zahnarzt sich selber als „Arzt für Zahnheilkunde“ in den Suchergebnissen positionieren möchte. Aber würden potenzielle Patienten auch so danach googeln?
Keyword Recherche
Für Anbieter von lokalen Dienstleistungen beginnt die Keyword-Liste mit der Kombination „Branche + Ort“.
Also „Zahnarzt + Berlin“, „Finanzberater + Münster“, „Friseur + Stuttgart“ oder „Elektriker + Magdeburg“. Als nächstes tragen Sie Ihre Produkte und/oder Dienstleistungen zusammen. Vielleicht sind Sie als Zahnarzt auf Angstpatienten spezialisiert oder bieten als Friseur ganz besondere Frisuren an.

Führen Sie diese Liste solange fort, bis Ihnen oder Ihren Mitarbeitern nichts mehr einfällt. Im Internet gibt es einen Wettbewerb um gute Keywords wie für den besten Sendeplatz. Wo der Wettbewerb besonders hoch ist, da reicht eine einfache Keyword-Optimierung nicht mehr aus. Denn dann müssen zusätzlich noch möglichst viele der anderen 200 Faktoren optimiert werden. Dafür lohnt es sich einen Experten zu holen 😉

Keyword-Tools: das Internet zu Rate ziehen

Bevor Sie sich endgültig für Ihre Keywords entscheiden, sollten Sie noch mal einen Blick auf eines der Keyword-Tools werfen, die es im Internet gibt. Google stellt Ihnen zum Beispiel ein kostenloses Tool zur Verfügung mit dem Sie zumindest einen Anhaltspunkt dafür bekommen welche Begriffe am Häufigsten gegoogelt werden.

Sie können dort Ihre Keywords eingeben und bekommen dann erst mal eine Menge Informationen. Für den Moment interessieren uns nur die monatlichen lokalen Suchanfragen. Lokal bezieht sich in diesem Fall auf Deutschland. Sie finden dort auch eine Auflistung für globale Suchanfragen [hier nicht abgebildet]. Die beziehen sich aber auch auf Google’s Datenbanken in anderen Ländern.

Keyword Optimierung

Mit mehr als 90.000 Suchanfragen im Monat wird eins deutlich: eine Menge Berliner suchen jeden Monat im Internet nach einem Zahnarzt in ihrer Nähe. Die Kombination „Zahnarzt + Berlin“ wird mit Abstand am Häufigsten eingegeben. Sie sehen allerdings auch, dass der Wettbewerb hier besonders hoch ist. Vielleicht lohnt es sich aber auch schon eine Unterseite einzurichten und auf die Begriffe „Dentist + Berlin“ zu optimieren. So können Sie von den englischsprachigen Nutzern gefunden und kontaktiert werden.

Eine Keyword-Optimierung bringt mehr Kontakte

Das besondere an der Neukundengewinnung im Internet ist, dass Sie hier hochqualifizierte Kontakte generieren – und das in manchen Fällen sogar automatisch. Die Kontakte sind deswegen so wertvoll, weil sie aufgrund Ihrer Suchanfrage bereits das Bedürfnis für Ihre Dienstleistung aussprechen. Jetzt müssen Sie nur noch gefunden werden.

Sie haben Interesse an unseren Lösungen? Toll! Unser Experten-Team freut sich schon auf Ihren Anruf!
Callcenter
WinLocal Team

Rufen Sie uns an:

069 97784590

Oder nennen Sie uns jetzt einen Wunschtermin für einen Rückruf von einem unserer Experten.

Teamviewer Wir beraten Sie gerne in einer Live Demo an Ihrem PC!

Wenn Sie mögen, können wir Ihnen an Ihrem heimischen PC demonstrieren, was wir für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb umsetzen können. Ganz einfach und unkompliziert per Bildschirmpräsentation.

Klicken Sie auf den Button Ihres Betriebssystems und laden Sie das kleine Programm für die Bildschirmpräsentation herunter. Installieren Sie anschließend das Programm per Doppelklick und starten Sie es. Geben Sie nun den Code für das Online-Meeting ein, den Sie von Ihrem Berater am Telefon erhalten haben, um die Bildschirmpräsentation zu starten.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch an Ihrem Wunschtermin:

Datum (Rückruf)

Uhrzeit (Rückruf)

Ich interessiere mich für folgende Lösung:

Wir bereiten uns auf das Beratungsgespräch mit Ihnen detailliert vor und führen vorab eine Online-Analyse für Ihr Unternehmen durch. Planen Sie dafür bitte etwa 30 Minuten Ihrer Zeit ein. Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich 100% kostenlos und unverbindlich.