Hyperlapse von Instagram – Zeitraffervideos für lokale Unternehmen mit wenig Aufwand erstellen

Instagram hat eine neue App unter dem Namen „Hyperlapse“ veröffentlicht. Diese Applikation erlaubt mit einem Apple iOS Smartphone, unter extrem geringen Aufwand, eine hochauflösende und stabilisierte Zeitraffer-Aufnahme zu erstellen. Der Clou: Bei herkömmlichen Zeitrafferaufnahmen sind die Bilder welche zusammengefügt werden meist verwackelt und unscharf.

Eine neue Art um Videoinhalte zu konsumieren

Instagram bietet neben der Timelapse-Funktion einen integrierten  Bildstabilisator an. Dieser lässt jede Aufnahme scharf und flüssig wirken und macht die Erstellung zum Kinderspiel für Jedermann. Gleichzeitig bietet die Anwendung von Hyperlapse die Möglichkeit das eigene lokale Unternehmen, anhand von verblüffenden Aufnahmen, besser zu vermarkten. Die App ist derzeit nur für Apple iOS Geräte verfügbar, soll aber demnächst auch für Android und Windows Phone erhältlich sein.

Wir haben es uns nicht nehmen lassen die neue Instagram Hyperlapse-App zu testen und zeigen wie diese funktioniert. Let’s go!

3034868-inline-i-1-hyperlapse-blah-blah-blah

Bei Instagram selbst handelt es sich um eine Foto- und Video-Sharing-App welche kostenlos für iOS, Android und Windows Smartphone Nutzer zur Verfügung steht. Mit der Übernahme durch Facebook und den weiterhin steigenden Nutzerzahlen arbeiten die Entwickler stetig an neuen Funktionen und wie jetzt auch veröffentlicht, an einer neuen vorgestellten App mit dem Namen Hyperlapse. Diese ist in Sachen Einfachheit nicht zu übertreffen und benötigt keinerlei Account oder Anmeldung zur mobilen Nutzung.

Warum Hyperlapse als Marketinginstrument nutzen?

Zeitrafferaufnahmen sind inzwischen nichts wirklich Neues. Wieso ist nun aber die Hyperlapse-App zur Video-Vermarktung für das mögliche lokale Unternehmen so unglaublich wertvoll? Ganz einfach: Nutzer dürsten ständig nach neuen Möglichkeiten um Videoinhalte zu konsumieren. Große Marken oder auch kleine Unternehmen welche den Leuten diese Art von neuen und innovativen Video-Anwendungen bieten werden profitieren vom Nimbus des Neuen. Die Kombination aus einer Idee und der darin steckenden Kreativität des Videos mit Hyperlapse, führt letztlich online zu einem Erfolg und fördert somit auch das eigene Unternehmen. Und Zeitrafferaufnahmen schaut sich jeder gern an. Klingt gut? Na dann los!

Und so funktioniert’s:

screen568x568 Zunächst einmal lädt man sich die Hyperlapse-Applikation aus dem App-Store herunter. Nachdem die App gestartet wurde benötigen sie keinen Login. Sie können sofort beginnen! Beim erstmaligen Start zeigt Hyperlapse ein kleines Intro welches über alle Funktionen informiert. Dieses ist jedoch sehr überschaubar da das Programm selbst mehr als einfach zu verstehen ist. Ist das Intro vorüber zeigt sich schon das Kamera-Bild welches mit einem bunten Auslöser-Kreis gekennzeichnet ist. Ein in Regenbogen-Farben markierter Kreis bedeutet, dass die Lichtverhältnisse für die Aufnahme korrekt sind. Ein schwarzer Kreis, dass es zu dunkel ist. Betätigt man den Auslöser, so nimmt das iPhone auf und es läuft die Aufnahmedauer im Bild mit. Erscheint einem das Video als lang genug, betätigt man abermals den Auslöser und die Aufnahme stoppt.

screen568x568 (3) Nun erscheint das fertige Video als Dauerschleife und der Menüpunkt „Geschwindigkeit“ wird angezeigt. Mit dem am unteren Bildrand gekennzeichneten Slider, passt man die Geschwindigkeit des Videos an. In Echtzeit wird hier die eigene Aufnahme in verschiedenen Varianten dargestellt. Hat man sich für eine passende Zahl entschieden (1x bis 12x), gelangt man über das grüne Häkchen am oberen rechten Bildrand zum nächsten Menüpunkt. Hier gibt es nun die Möglichkeit das erstellte Hyperlapse-Video über Instagram oder Facebook direkt zu teilen und gleichzeitig noch farblich anzupassen. Das Video liegt aber nun auch schon ohne dass man es teilen möchte, automatisch im Video-Ordner auf dem iPhone. Man kann das Video nun auch am heimischen Rechner mit einem Schnittprogramm nochmals bearbeiten und auf die Firmenwebsite laden.

Die Idee macht den Unterschied

Letztendlich führt nicht die App allein zu einem Erfolg. Eine kreative Idee, kombiniert mit Hyperlapse führt zu einer tollen Aufnahme und positiven Reaktionen. Wie aber kommt man auf eine Idee welche dabei hilft, ein passendes Video für das eigene Unternehmen herzustellen?

Hier ein paar Tipps:

1. Firmen-Atmosphäre
Filmen Sie ihre Unternehmenskultur am Beispiel von Betriebsausflügen, Tagungen, Meetings oder präsentieren Sie ihren Firmensitz anhand eines Laufes durch das Betriebsgelände oder den eigenen Shop. Teilen sie diese Videos direkt über Social Media Kanäle unter einer möglichen Verwendung von Hashtags (z.B. #imagevideo, #hyperlapse u.s.w.)

2. Ereignisse
Produzieren Sie ein Hyperlapse-Video um ein Firmen-Ereignis zu einem Highlight zu gestalten. Jeder kennt zum Beispiel Heißluftballons oder ist mit solch einem schon einmal geflogen. Aber hat auch jede Firma eine Hyperlapse-Aufnahme des eigenen Betriebsausfluges vom Ballon-Fahren auf der eigenen Website oder den Social Media Kanälen zu bieten?

Timelapse: Albuquerque Balloon Fiesta from Roadtrippers on Vimeo.

3. Projekte und Produkte
Firmen leben davon, Projekte umzusetzen. Warum nicht ein solches in einer Hyperlapse verewigen? Zeigen Sie hier die Fortschritte ihres Projektes anhand einer Vorher/Nachher Timelapse oder präsentieren sie die eigentliche Arbeit und Produkte ihrer Firma anhand von alltäglichen Prozessen in Form einer Hyperlapse.

Vienna Public Transport (Hyperlapse) from FilmSpektakel on Vimeo.

Walkerlapse oder Hyperlapse

Bei der Umsetzung einer Zeitrafferaufnahme muss man sich vorher überlegen ob diese statisch oder dynamisch aufgenommen werden soll. Eine normale Hyperlapse ist in den meisten Fällen durch eine feste Kamera gekennzeichnet welche statisch an einem Punkt fixiert ist (Stativ, Treppe, Geländer u.s.w.). Bei einer Walkerlapse wird wie der Name es schon sagt, während der Aufnahme ein bestimmter Weg mit der Kamera zurückgelegt. Hier besteht trotz der von Instagram integrierten Stabilisiertechnik die Möglichkeit, dass es zu leicht verschwommenen Aufnahmen kommen kann. Vor allem dann, wenn die Kameraschwenks zu schnell getätigt werden.

Fazit

Die neue App von Instagram arbeitet grandios! Hyperlapse führt zu beeindruckenden Video-Aufnahmen. Wo früher teures und schweres Material von Nöten war, bedarf es jetzt nur einer App und einem Smartphone. Einziges Manko: Hyperlapse benötigt für einen reibungslosen Look ausreichend gute Lichtverhältnisse. Die App zeigt dies anhand des schon erläuterten bunten oder schwarzen Auslöser-Ring’s auf dem Smartphone-Bildschirm an.

Und? Sind Sie überzeugt? Haben Sie noch weiterführende Fragen? Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und vor allem Ihre fertig eingebundenen Hyperlapse-Aufnahme!
 

5 richtig gute Firmenvideos von kleinen Unternehmen

Sollten Sie sich aktuell Gedanken über ein Unternehmensvideo für Ihre Firma machen, dann geschieht das definitiv zum richtigen Zeitpunkt. Video als Vermarktungs-Medium wird gerade so wichtig, dass man es kaum zu sehr betonen kann. Heute zeigen wir Ihnen, dass kleine Unternehmen in allen Branchen erfolgreich Video Marketing betreiben können ohne sich dafür in den Ruin zu stürzen. Dafür stellen wir Ihnen 5 tolle Firmenvideos von lokalen KMU’s vor und befragen die Macher nach Aufwand, Kosten und Nutzen. Continue reading „5 richtig gute Firmenvideos von kleinen Unternehmen“

Imagevideo – Tipps für die Vor- und Nachproduktion – Teil 2

Die Nach-Produktion

Im letzten Artikel ging es um die Tipps bezüglich einer Vor-Produktion. Heute möchte ich ein paar Infos vermitteln welche helfen sollen, auch eine Nach-Produktion bequem und ohne Stress über die Runden zu bekommen.

Selbst wenn Sie jedes Detail Ihrer Aufnahmen geplant haben, ist es leicht zu glauben, man wüsste genau wo welche Szene, Bewegung oder Schwenk, welchen man im Schnitt benötigt, zu finden ist. Wo war eigentlich die Aufnahme mit dem Steak-Teller oder die Anrichtung des Salats für das Restaurant-Imagevideo? Continue reading „Imagevideo – Tipps für die Vor- und Nachproduktion – Teil 2“

Imagevideo – Tipps für die Vor- und Nachproduktion – Teil 1

Die Vor-Produktion

In meinem letzten Beitrag habe ich eine Info darüber gegeben wie man kostengünstig zu einen hochwertigen Video kommt. Heute möchte ich ein paar Tipps geben was bei einer Vor- und Nachproduktion eines Imagevideos beachtet werden sollte. Unabhängig von der Größe eines Unternehmens bin ich der Meinung dass jede Firma von einem Werbevideo nur profitieren kann. Continue reading „Imagevideo – Tipps für die Vor- und Nachproduktion – Teil 1“

4 Tipps zur günstigen Umsetzung eines hochwertigen Imagevideos

In meinem letzten Beitrag habe ich erklärt wie man seinen Webseiten-Traffic über Youtube deutlich verstärken kann. Um dies auch in die Tat umzusetzen reicht nicht allein die Optimierung der von mir dargestellten Handlungen. Nein, auch das eigentliche Video sollte den Zuschauer dazu bewegen sich dieses einmal näher anzusehen. Schon der erste Eindruck des Videos vermittelt dem Betrachter ob es sich um ein professionelles oder ein schnell zusammengesetztes Video handelt. Continue reading „4 Tipps zur günstigen Umsetzung eines hochwertigen Imagevideos“

Den Werbefilm aufwerten Teil 2 – RAW Fotos in eine Timelapse umwandeln

Im ersten Teil ging es um die Basics zur Erstellung einer Timelapse. Heute möchte ich zeigen wie man mit den geschossenen Fotos eine Zeitrafferaufnahme zusammenbaut. Welche Einstellungen an der Kamera nötig sind und welches Equipment nützlich ist findet Ihr im ersten Teil. Viel Spaß schon jetzt beim nachmachen. Continue reading „Den Werbefilm aufwerten Teil 2 – RAW Fotos in eine Timelapse umwandeln“

Den Werbefilm aufwerten – Zeitraffer-Aufnahmen mit Kamera erstellen TEIL 1

Der erste Werbefilm für das eigene Unternehmen steht an? Sie haben jedoch überhaupt keine Idee wie aus langweiligen Bildern, ein wundervoll anzuschauendes Video gestaltet werden kann? Hier ein kleiner Tipp! Fangen wir doch noch einmal von vorn an und entwerfen gemeinsam einen Zeitraffer-Film (auch „Timelapse“), genannt. Im heutigen ersten Teil geht es vor allem um die Grundlagen zur Umsetzung einer Timelapse. Sobald Sie herausgefunden haben wie Ihr grober Drehplan aussehen könnte und welche Elemente im Film definitiv zu sehen sein sollten, haben Sie eine gute Vorstellung davon, welche Ausrüstung zur Umsetzung Ihres Films notwendig ist. Continue reading „Den Werbefilm aufwerten – Zeitraffer-Aufnahmen mit Kamera erstellen TEIL 1“