Video Marketing – Apps für das iPhone zur Erstellung eigener Firmenvideos

Nachdem ich im vergangenen iMovie als auch Movie Maker Artikel, erklärt habe, wie Unternehmen sich mit ein wenig Kreativität eigene Firmenvideos zusammenschneiden können, möchte ich heute zeigen, wie man all das mit Hilfe eines iPhone‘s realisieren kann. Alles, was es braucht um eigene Videos von erstaunlicher Qualität zu erzeugen, sind ein paar kleine Programme und evtl. das ein oder andere Zubehörteil. Welche Apps das sind und was für Zubehör man benötigt um das iPhone richtig einzusetzen, möchte ich nun hier vorstellen und anhand eines Beispiels zeigen.
Los geht‘s

Darum ist das iPhone technisch fit für Firmenvideos

Das iPhone gehört zu einem der fortschrittlichsten Mobiltelefone der Welt. Mit der Veröffentlichung im Jahr 2007 begann eine neue Ära der Kommunikation. Auslöser dafür war mit Sicherheit die Kombination aus drei unterschiedlichen Komponenten. Zum einen der bekannte Ipod welcher nun in das iPhone integriert wurde, E-Mail, Kontakte, Spiele und vieles mehr waren in der ersten Gerätegeneration eingebaut und gaben somit dem Nutzer das Gefühl eines Allround-Gerätes. Die dritte Neuerung war die Einarbeitung einer zwei Megapixel Kamera welche somit auch die Digitalkamera zu einem Großteil ersetzen konnte.

Es bat sich somit dem Nutzer die Möglichkeit ein Gerät zu besitzen, wofür man sonst drei separate Geräte benötigt hätte. Durch die aktuellen Modelle welche technisch nochmals aufgerüstet worden sind, ist es nun auch möglich, FULL-HD Video-Aufnahmen in höchst möglicher Auflösung zu produzieren.. Auch wenn vor kurzem das neue iPhone5 präsentiert wurde möchte ich mich in diesem Artikel auf das iPhone4 beziehen, da ich dieses im Moment privat nutze, als auch die Technik im Vergleich zum iPhone4s & iPhone5, sich für den hier verwendeten Zweck nur minimal verbessert hat.

Alle Video-Apps aus dem App-Store sind weiterhin mit jeglichen Modellen nutzbar und somit auch für die Leute von Euch, welche ein neueres Model besitzen, geeignet. Kommen wir also zu den technischen Video-Spezifikationen des iPhone4, welche auf Apple einsehbar sind.

Möchte man also die Qualität des iPhone-Videos um ein vielfaches steigern so sind die gleich von mir vorgestellten Zubehörartikel eine wirklich große Hilfe. Wer allerdings wirklich nur frei aus der Hand filmen möchte und mit möglichen Verwacklungen und unruhigen Kameraschwenks leben kann, dem empfehle ich den Kauf einiger iPhone Video Apps im Itunes Store(s.h. App-Tipps unten), welche diese auftretenden Störungen zum großen Teil beheben können.

Top 3 Video Apps für das Iphone

iMOVIE
Nach der Präsentation des Iphone4, welches die Möglichkeit besaß Videos aufzunehmen, brachte Apple passend zum neuen Smartphone eine eigenständige App auf den Markt. iMovie wurde somit nicht nur wie im hier gezeigten Artikel für den Computer interessant, auch das iPhone bot von nun an die Möglichkeit einer eigenen Videobearbeitung. Das Integrieren von Texten und Effekten wie es auch in iMovie auf dem Mac möglich ist, sind hier jedoch nur in begrenzter Form vorhanden.

Allerdings soll man mit iMovie auf dem iPhone auch keinen Blockbuster produzieren. Vielmehr geht es darum, ein Schnittprogramm in der Tasche zu haben, welches in kürzester Zeit und auf einfachstem Weg, das Erstellen eines kleinen Clips ermöglicht. IMOVIE steht für 3,99€ im App-Store zum Download bereit. Wie dies in der Praxis aussieht, demonstriere ich Ihnen nun in diesem kleinen Video:

Video Marketing – Imovie App für Iphone mit winlocal from Felix Zurke on Vimeo.

Hier einige Möglichkeiten welche iMovie auf dem iPhone ausmachen:

•Einfügen von Videos, Fotos und Musik durch simples anklicken
•Trimmen der Länge einzelner Clips durch ziehen am Bildschirm
•Hinein- und Herauszoomen der Timeline durch Auf- und Zuziehen
•Neun Vorlagen für Filmtrailer
•Animationen und Original-Soundtracks von einigen weltbekannten Filmmusik-Komponisten
•Bearbeiten von Videos im Storyboard
•Einfügen von vorhanden Videos auf dem iPhone oder direkte Integration von Live- Aufnahmen in der Timeline
• 8 installierte Videothemen
•Jedes Thema besteht aus passenden Titeln und Übergängen und einem eigenen Soundtrack
•Fotos, Musik und Soundeffekte hinzufügen
•Entscheide dich für den passenden Soundtrack zu den iMovie Themen oder wähle •Musik aus deiner Mediathek
•Film mit über 60 Soundeffekten noch lebendiger machen

REEL DIRECTOR
Die App REEL DIRECTOR ist der grösste Konkurrent zur iMovie App. Sie wurde von der Firma Nexvio entwickelt und steht für 1,59€ im App-Store zum Download bereit. Man sieht also schon einen deutlichen Preisunterschied zur iMovie-App. Ist Reel Director aber auch Konkurrenzfähig? Was beide Programme gemeinsam besitzen ist die Eigenschaft einer Universal-App. Dies bedeutet, dass man die App egal ob mit Ipad oder iPhone downloaden kann aber Sie für beide Geäte kostenlos zur Verfügung steht.

Sprich, einmal bezahlen und die App funktioniert sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Ipad. Sehr nützlich ist dies vor allem auch durch die Einführung von iCloud. Dies gibt die Möglichkeit, Vidoes mit dem iPhone aufzunehmen und gegebenenfalls diese mit dem Ipad auf dem größeren Display mit iMovie oder REEL DIRECTOR zu schneiden. Heute möchte ich mich aber nur auf den Schnitt mit dem iPhone selbst beschäftigen. Für Diejenigen welche zusätzlich ein Ipad besitzen, ist diese Möglichkeit allerdings gegeben.

Was aber kann der REEL DIRECTOR?

•Hochwertiger HD-Export
•Qualitätsverlust durch Bearbeitung minimal
•Anpassbare Text-Behandlung – wo Sie es wollen, wie Sie es wollen
•Einzigartige Übergänge – 28 insgesamt
•Verwenden Sie Ihr eigenes Intro, die nicht mit dem iPhone aufgenommen wurden

„ReelDirector ist eine leistungsstarke und einfach zu bedienende App für die Erstellung von Videos mit Titeln und Effekten.“

•Trimmen und Splitten von Video-Clips
•Timeline: skrollbar in Clips, einfach zu ordnen
•Vorschau: vollständige Vorschau der Rahmen an aktueller Timeline Position
•Soundtrack-Einbindung mit Fade in / out
•Splitten: Video in 2 oder 3 Clips nahtlos schneiden
•Fügen Sie Ken Burns-Effekt auf ein Foto und Video an
•Fügen Sie Titel und Untertitel mit einstellbarer Länge und Schriftarten ein
•Automatisches ein-und ausblenden von Texten
•Animierte Vorschau für jeden Übergang
•Automatisches Einfügen von Übergängen zwischen den einzelnen Clips
•Hinzufügen / ändern des Übergangs für jeden Clip während der Bearbeitung

Man sieht hier also viele Parallelen zu iMovie wobei nach Meinungen Anderer User im Netz, die REEL DIRECTOR App besser zu bedienen sein soll.

CAMERA PLUS PRO
Die dritte App welche ich gern erwähnen möchte ist die Camera Plus Pro App. Mit dieser App ist es spielend möglich, Fotos oder Videos zu bearbeiten und mit einem voreingestellten Filter zu versehen. Bei der App wird weniger Wert auf das Zusammenschneiden vieler Clips gelegt, sondern man möchte hier viel mehr die künstlerische Komponente in den Vordergrund stellen.

Das bedeutet dass man seine Clips durch neun vorhandene Videofilter visuell verschönern kann. Egal ob Schwarz/Weiss, Sepia, oder ein alter 35mm Filter. Die Camera Plus Pro App bietet für jeden Geschmack etwas an. Die von Global Delight Technologies entworfene App, erhält man im App-Store für 1,59€ zum Download.

Auch hier kurz zusammengefasst, die technischen Spezifikationen:

•Live-Photofilter
•Vorschau Ihrer Photos in ‚Redhot‘, ‚Lomo‘, ‚Sienna‘ oder einem der 18 weiteren neuen Live-Filter
•Live-Videofilter
•Anwendung von ‚Retro‘, ‚Schwarz-Weiß‘ oder einem von 9 Live-Videofiltern bei Videos
•HQ-Videoaufzeichnung
•Wechsel zur Video Camera und betrachtung Ihrer aufgezeichneten Videos mit den Videofiltern
•Reibungsloser Video-Zoom
•Schnelle Photo- und Video-Aufnahme und Speicherung
•Einfaches Retuschieren
– Neuanpassungen, Drehen, Beschneiden und Ändern Ihrer Photos mit einer einzigen Bewegung
•Erstaunliche Photo Filter
– 36 Photo Filter und 9 Verzerrungseffekte stehen zur Auswahl

Wer also einmal 7€ zur Hand hat, der sollte alle drei Apps ausprobieren und sehen mit welcher er besser zurecht kommt. Ich möchte aber nochmals erwähnen dass diese Art von Videoerstellung keinesfalls ein Ersatz für PC basierte Software ist, sondern eher für Zwischendurch zu verwenden ist, da an manchen Stellen schnell Grenzen erreicht werden.

iPhone Video-Zubehör

The Glif
Wie schon angesprochen, möchte ich hier auch Equipment zeigen, welches das Drehen mit dem iPhone erleichtert. Beispiel Zubehoer iPhone Glif Anfangen möchte ich dabei mit dem von der Firma Studio Neat entworfenen GLIF. Dabei handelt es sich um eine Art iPhone Hülle welche dazu dient, das iPhone auf ein Stativ zu befestigen. Außerdem hat es die Funktion das iPhone durch verschiedene Stellungsmöglichkeiten, statisch zu machen. Dies ist praktisch für unverwackelte Aufnahmen in der Natur oder auch um daheim Videos zu schauen ohne das iPhone flach auf den Boden legen zu müssen. Ein wirklich sehr nützliches Zubehör welches für umgerechnet 18€ sehr erschwinglich ist.

Steadicam Smoothee for iPhone 4
Wer gern mit seinem iPhone Videoaufnahmen während eines Laufes durchführt, der wird bemerken dass dies fast kaum verwacklungsfrei funktioniert. Für solche Fälle gibt es eine STEADICAM. Das iPhone wird in diese eingesetzt und der Körper vom Gerät quasi entkoppelt. Somit kann man schnelle Läufe durchführen und das Bild bleibt verwacklungsfrei. Der Preis für ein solches Gerät liegt allerdings bei happigen 110€.

Universales 10X Optische Zoom Teleskop + Ministativ
Wer auf den GLIF verzichten möchte, der bekommt bei Amazon ein nettes Paket.
Hier gibt es ein Ministativ + ein dazugehöriges 10fach OPTISCHES ZOOMOBJEKTIV indem eine Stativhalterung mit beiliegt. Sehr nützlich für Fernauslöser oder auch für lange Wanderungen auf welchen man kein großes Stativ mit sich herumschleppen möchte.Zu haben gibt essolch ein Zubehör ab 50€ aufwärts.

Fazit

Wer ein iPhone4 oder ein neueres Gerät sein Eigen nennen kann, der wird mit diesen Apps und dem gezeigten Zubehör eine Menge Spaß haben. Je mehr man sich mit den Programmen auseinandersetzt umso schneller lernt man mit diesen umzugehen. Wer großes Equipment nicht mag und sich mit der PC-basierten Software nicht anfreunden kann, für den ist das Filmen mit dem iPhone ein wirklich guter Einstieg.

Für Fragen stehe ich wie immer gern zur Verfügung!

Sie haben Interesse an unseren Lösungen? Toll! Unser Experten-Team freut sich schon auf Ihren Anruf!
Callcenter
WinLocal Team

Rufen Sie uns an:

069 97784590

Oder nennen Sie uns jetzt einen Wunschtermin für einen Rückruf von einem unserer Experten.

Teamviewer Wir beraten Sie gerne in einer Live Demo an Ihrem PC!

Wenn Sie mögen, können wir Ihnen an Ihrem heimischen PC demonstrieren, was wir für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb umsetzen können. Ganz einfach und unkompliziert per Bildschirmpräsentation.

Klicken Sie auf den Button Ihres Betriebssystems und laden Sie das kleine Programm für die Bildschirmpräsentation herunter. Installieren Sie anschließend das Programm per Doppelklick und starten Sie es. Geben Sie nun den Code für das Online-Meeting ein, den Sie von Ihrem Berater am Telefon erhalten haben, um die Bildschirmpräsentation zu starten.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch an Ihrem Wunschtermin:

Datum (Rückruf)

Uhrzeit (Rückruf)

Ich interessiere mich für folgende Lösung:

Wir bereiten uns auf das Beratungsgespräch mit Ihnen detailliert vor und führen vorab eine Online-Analyse für Ihr Unternehmen durch. Planen Sie dafür bitte etwa 30 Minuten Ihrer Zeit ein. Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich 100% kostenlos und unverbindlich.