Geheimnisse für erfolgreiches Online Marketing

Wir sind Internet. 75,9 % der Deutschen sind Online um sich zu informieren, kommentieren, diskutieren, einzukaufen und sie suchen im Internet nach Zahnarzt, Klempner, Werkstatt oder Bildungsangebot in ihrer Nähe. Nur noch wenige nutzen dafür das lokale Branchenverzeichnis aus Papier. Kein Wunder also, dass sich in den letzten Jahren immer mehr Unternehmen für Online Marketing interessieren.

Online Marketing, das ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Maßnahmen und Aktivitäten, mit denen ein Unternehmen verschiedene Ziele erreichen kann. Zu diesen Maßnahmen gehören zum Beispiel Suchmaschinenoptimierung, Anzeigenschaltung, Bannerwerbung, Email-Marketing, Social Media oder ein Firmenblog.

Online Marketing ist eigentlich noch eine junge Disziplin

Es wird viel darüber lamentiert, dass KMU in Deutschland das Potenzial des Online Marketings noch nicht richtig nutzen. Dabei wird oft übersehen, dass es sich nach wie vor um eine junge Disziplin handelt. Das Surfvergnügen um die Jahrtausendwende bedeutete, dass man erst mal Brötchen kaufen und einen Kaffee machen konnte, bevor eine Webseite vollständig geladen war. Darüberhinaus war das Angebot dessen, was man im Internet machen konnte überhaupt nicht mit dem zu vergleichen was heute möglich ist. Damals, vor 10 Jahren war es noch keine Selbstverständlichkeit, dass jedes Unternehmen eine Firmenwebseite hat.

Online Marketing GeheimnisseEs ging dann zwar alles ganz schnell, jetzt können wir uns ein Leben ohne Internet gar nicht mehr vorstellen, trotzdem sind Breitbandanschlüsse und Internetflatrate erst seit Mitte der 2000er flächendeckend verfügbar und vor allem bezahlbar. Die Infrastruktur musste also erst mal stehen, bevor wir das Internet so nutzen konnten, wie wir es jetzt tun. Dann brauchten Entscheidungsträger noch eine Weile um darauf zu vertrauen, dass das Internet nicht einfach nur ein Hype ist, an dem nur ein paar wenige Computerfreaks beteiligt sind.

Die Geschichte des Internets als Massenmedium ist noch nicht alt und KMU mussten erst mal das Vertrauen finden, dass Online Marketing etwas bringt und relevante Zielgruppen erreicht. Gerade bei kleineren Unternehmen sind Geschäftsführer für alles verantwortlich und haben sowieso schon wenig Zeit. Wer sich dann auch eigentlich nicht wirklich dafür interessiert, dem fällt es leicht das Thema vor sich herzuschieben und schwups ist es fünf Jahre später…

4 Eigenschaften des Online Marketings, dessen Sie sich bewusst sein sollten

  • Netzwerk: Botschaften werden nicht mehr nur gesendet, sondern Kunden, Mitarbeiter und sonstige Stakeholder können auf verschiedenen Kanälen zurücksprechen. Im Online-Marketing Zeitalter müssen Unternehmen deswegen dialogfähig sein.
  • Nutzergenerierte Inhalte: Stakeholder können nicht nur zurücksprechen, sondern sie können auch am Unternehmen vorbei und zwar miteinander sprechen, Erfahrungsberichte schreiben und Bewertungen abgeben. Marketing findet nicht mehr nur durch das Unternehmen statt, sondern auch durch nutzergenerierte Inhalte, die dem Unternehmen ein Image verpassen.
  • Beständigkeit: Im Internet lassen sich Dinge nicht mehr ganz so leicht unter den Teppich kehren. Egal ob es um die Selbstdarstellung oder nutzergenerierte Inhalte geht: einmal Gesagtes kann im Internet auch Jahre später noch abgerufen werden. Anders gesagt, wer lügt fliegt heutzutage schneller auf. Seien Sie deswegen realistisch in Ihren Versprechungen.
  • Online Marketing ist mehr als eine Markenbotschaft: Da das Internet kein reiner Sendekanal ist, bietet es sich zum Beispiel auch für Kundenservice an, also etwas was eigentlich in dem Sinne keine reine Marketingaktivität ist. Doch stellt Ihnen ein Kunde öffentlich auf Facebook eine Frage und Sie antworten öffentlich darauf, dann ist das eine Darstellung Ihres Unternehmens. Sie zeigen, wie Sie mit Ihren Kunden umgehen.

Experten sagen immer, beim Online Marketing kommt es auf die Ziele an

Welche Ziele, Maßnahmen und Aktivitäten konkret geplant und durchgeführt werden, ist tatsächlich eine individuelle Angelegenheit. Es kommt auf die Zielgruppe, das Produkt bzw. die Dienstleistung und auf die Region an. Eine Regel gilt immer: eine gute Online Marketing Strategie steht im Einklang mit der gesamten Unternehmensstrategie unter Berücksichtigung der Ressourcen. Mit Online Marketing soll niemand Zeit verschwenden (auch wenn sich das am Anfang vielleicht so anfühlt), sondern es soll zum Gesamterfolg des Unternehmens beitragen.

Für eine sinnvolle Online-Marketing Strategie, sollten Sie sich die für Sie besten Bausteine raussuchen. Eins gilt für alle Einsteiger: Haben Sie Geduld und geben Sie nicht zu schnell auf. Online-Marketing ist eine langfristige Angelegenheit und da es kein Patentrezept gibt, werden Sie nicht an der Trial-and-Error Methode vorbeikommen. Sobald Sie mit den Mechanismen vertraut sind, wird es weniger abstrakt, weniger überwältigend und weniger zeitintensiv.

Online-Marketing-Tipps für alle

Auch wenn Online-Marketing eine individuelle Angelegenheit ist, es gibt trotzdem ein paar Tipps, die für alle geeignet sind. Manche dieser Tipps hören sich unter Umständen so einfach an, dass man der Meinung sein könnte, das müsse gar nicht mehr angesprochen werden. Aus vielen Gesprächen wurde jedoch deutlich, dass es gerade kleineren Unternehmern, die für alles zuständig sind und sich jeden Tag um so viele Dinge kümmern müssen, manchmal schon an Grundsätzlichkeiten fehlt.

Die Firmenwebseite als Mittelpunkt

Bevor Sie sich Gedanken über virale Videos, Facebook-Unternehmensseiten oder Newsletter-Marketing machen, ist es wichtig eine ordentliche Firmenwebseite zu bauen. Denn Ihre Firmenwebseite ist Ihr digitales Ladengeschäft, Visitenkarte, Plakat und Flyer in einem. Ihre Firmenwebseite ist das Drehkreuz, der Mittelpunkt ihres Online-Marketings, mit dem Sie sich repräsentieren. Allerdings geht es bei Ihrer Firmenwebseite nicht darum, dass möglichst viele Animationen oder sonstige beeindruckende Features auf der Seite sind – zumindest dann nicht, wenn weder Webdesign noch Entwicklung zu Ihrem Kerngeschäft gehört.

Inhalt und Usability

Nehmen wir einmal an, Sie möchten, dass sich die Besucher Ihrer Firmenwebseite bei Ihnen melden und einen Termin ausmachen. Dafür müssen Ihre Kontaktdaten auf Ihrer Webseite zu finden sein: Telefonnummer, Adresse, Email, Kontaktformular sollten leicht zu finden sind. Leicht zu finden heißt, Ihre Kontaktdaten stehen auf jeder Unterseite. So finden die Besucher Ihrer Firmenwebseite Ihre Kontaktdaten in dem Moment, wo sie sie brauchen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SuchmaschinenoptimierungInteressenten, die auf der Suche nach Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Unternehmen sind, können Sie nur dann kontaktieren, wenn Sie auch gefunden werden. Da die meisten User Google dafür nutzen, müssen Sie dort sichtbar sein. Sichtbarkeit bedeutet, mindestens auf den ersten beiden Seiten zu relevanten Schlagwörtern aufzutauchen und Sie möchten zu Ihrem Firmennamen auf Platz 1 stehen.

Das können Sie erreichen, indem Sie Ihre Firmenwebseite für Suchmaschinen optimieren (lassen). Pro-Tipp: Holen Sie sich eine SEO-Beratung bevor Sie die Webseite erstellen bzw. erneuern. Allerdings ist Suchmaschinenoptimierung eine Investition und es hängt vom Wettbewerb ab wie lange es dauert bis Sie die Früchte des Inbound-Marketing ernten können.

Beantworten Sie ihre Emails

Es ist wichtig, dass Sie sich jeden Tag die Zeit nehmen, um Ihre Emails zu checken und zu beantworten. Schieben Sie die Werbung in den Spam Ordner und konzentrieren Sie sich auf die wichtigen Anfragen. Gerade für Leute, die täglich viele Emails bekommen, fühlt es sich so an, als würde wertvolle Arbeitszeit damit verloren gehen. Aber das Beantworten von Mails gehört zu Ihrem digitalen Arbeitsleben. Wer Emails nicht beantwortet, der signalisiert Desinteresse und das ist für die Kundengewinnung und Kundenbindung eher von Nachteil.

Gehen Sie ans Telefon

Neue Kunden gewinnenDieser Tipp mag sich im ersten Moment ähnlich merkwürdig anhören, aber es ist wichtig, dass jemand an Ihr Telefon geht, wenn es klingelt – und wenn es nur ein Anrufbeantworter ist. Es könnte schließlich ein neuer Kontakt dran sein. Es ist nicht schlimm, wenn Sie gerade in einer Beratung oder Behandlung sind, aber es ist schlimm, wenn das Telefon einfach durchklingelt. Im Zweifel probiert der potenzielle Kunde es dann bei der Konkurrenz. Egal ob Sie sich für einen Anrufbeantworter oder einen Büroservice entscheiden. Nehmen Sie sich die Zeit, um die Leute zurückzurufen. Damit nutzen Sie die Chance aus Interessenten neue Kunden zu machen.

Online Marketing und Offline Marketing gehören zusammen

Online Marketing ist dann am effektivsten, wenn es auf sämtliche andere Aktivitäten, auch auf die Offline Aktivitäten abgestimmt ist. Wenn Sie zum Beispiel einen Tag der offenen Tür oder ein Sommerfest veranstalten, dann sollten Sie das auch auf Ihrer Firmenwebseite ankündigen und die schönsten Fotos hinterher auf dem Firmenblog, bei Facebook und Google+ posten. Achten Sie auch darauf, dass Sie auf sämtlichen Unternehmensmaterial (Visitenkarten, Flyer, Rechnungen, Briefpapier, etc.) auf Ihre Webseite hinweisen. Nutzen Sie den persönlichen Kontakt mit Ihren Kunden und weisen Sie sie darauf hin, dass Sie auf bestimmten Portalen bewertet werden können.

Auf der anderen Seite wirkt sich der persönliche Umgang mit Ihren Kunden auch auf Ihre Online-Präsenz aus. Zum Beispiel könnte ein zufriedener Kunde im Internet einen Erfahrungsbericht schreiben oder entfernte Bekannte fragen auf einer Plattform nach einem guten Handwerker, Arzt oder Finanzberater. Ihre Kunden können Ihnen übrigens auch bei negativen Kommentaren helfen. Denn wenn die Beziehung stark genug ist, dann werden Sie von Ihren zufriedenen Kunden verteidigt.

Teile des Online Marketings können ausgelagert werden

Beim Online Marketing geht es unter anderem um Persönlichkeit und Charakter. Gerade in Bezug auf Social Media macht es langfristig Sinn, sich intern die Expertise aufzubauen. Es gibt aber auch einige Bausteine des Online Marketings, die ausgelagert werden können und dazu gehört zum Beispiel das WinLocal System. Wichtig ist aber, dass Sie den Überblick behalten und verstehen, welche Ziele man mit welchen Maßnahmen, wie erreichen kann.

Sie haben Interesse an unseren Lösungen? Toll! Unser Experten-Team freut sich schon auf Ihren Anruf!
Callcenter
WinLocal Team

Rufen Sie uns an:

069 97784590

Oder nennen Sie uns jetzt einen Wunschtermin für einen Rückruf von einem unserer Experten.

Teamviewer Wir beraten Sie gerne in einer Live Demo an Ihrem PC!

Wenn Sie mögen, können wir Ihnen an Ihrem heimischen PC demonstrieren, was wir für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb umsetzen können. Ganz einfach und unkompliziert per Bildschirmpräsentation.

Klicken Sie auf den Button Ihres Betriebssystems und laden Sie das kleine Programm für die Bildschirmpräsentation herunter. Installieren Sie anschließend das Programm per Doppelklick und starten Sie es. Geben Sie nun den Code für das Online-Meeting ein, den Sie von Ihrem Berater am Telefon erhalten haben, um die Bildschirmpräsentation zu starten.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch an Ihrem Wunschtermin:

Datum (Rückruf)

Uhrzeit (Rückruf)

Ich interessiere mich für folgende Lösung:

Wir bereiten uns auf das Beratungsgespräch mit Ihnen detailliert vor und führen vorab eine Online-Analyse für Ihr Unternehmen durch. Planen Sie dafür bitte etwa 30 Minuten Ihrer Zeit ein. Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich 100% kostenlos und unverbindlich.