Suchmaschinenmarketing (SEM) mit Google AdWords – So geht’s [2]

Nachdem Winlocal’s Head of SEM Technology Eckart Backofen im ersten Teil seines Beitrags erklärt hat, wie Unternehmen mit Hilfe des Google Keyword Tools die richtigen Suchbegriffe für ihre AdWords-Anzeigen ermitteln können, erläutert er nun abschließend anhand des bereits vorgestellten Beispiel-Unternehmens, wie eine realistische Budgetplanung für eine solche AdWords-Kampagne erstellt werden kann.

Sinnvoller Budgeteinsatz durch Budget-Abschätzung mit dem Google Traffic Estimator

Häufig stellt sich bereits während der Planungsphase, vor dem eigentlichen Start einer AdWords-Kampagne die Frage nach den zu erwartenden Marketingkosten. Bei der Entscheidung für das CPC-basierte Abrechnungsmodell (CPC = Cost per Click) entstehen Kosten, sobald ein User nach Abschicken der Suchanfrage auf eine Anzeige der Suchergebnisseite klickt. Je nach Branche, Standort oder Zeitpunkt kann die Anzahl dieser Anfragen und damit auch die Anzahl potentieller Klicks zwischen einigen Wenigen und vielen Millionen variieren. Mit dem Traffic Estimator lässt sich die Höhe der dafür einzuplanenden Budgets einfach ermitteln.

Der Traffic Estimator erlaubt das Abrufen aktueller Schätzwerte für Impressionen, Klicks, Kosten, CPCs und Anzeigenpositionen für eine Liste bereits ermittelter oder bekannter Suchbegriffe. Einer Impression entspricht das erfolgreiche Ausliefern der Textanzeige auf einer bestimmten (Anzeigen-) Position innerhalb der bezahlten Suchergebnisse. Die Ergebnisse beruhen auf realen Durchschnittswerten der vergangenen 12 Monate. Max. 300 Keywords sind pro Abfrage zugelassen. Durch Änderungen der Sprach- und Standortparameter innerhalb der „Erweiterten Optionen“ können lokale Auswirkungen bis auf Stadt-Niveau simuliert werden.

Damit erhalten Sie vor dem Aufsetzen der AdWords-Kampagne realistische Richtwerte für die „Popularität“ initialer Keyword-Ideen: wie oft werden die gewählten Begriffe bezogen auf Standort und Sprache gesucht, welches Budget ist für die Präsenz einer Textanzeige notwendig, welche Wettbewerbsdichte ist zu erwarten oder auf welcher Position wird meine Anzeige bei welcher Gebotsabgabe erscheinen. Über einen spezifischen Link zu „Google Insights for Search“ ist die Analyse jedes einzelnen Keywords auf Suchtrend-Angaben erweiterbar.

Steckbrief

  • Optionen pro Abfrage:
    Max. CPC: das geplante Höchstgebot
    Tagesbudget: der geplante Budget-Einsatz pro Tag
    Standort: Ort, vom dem Suche gestartet wird
    Sprache: eingegebene Sprache des Suchenden
    Keyword-Option: gewünschte Ausrichtungseinstellung der Keywords
  • Statistische Ergebniswerte pro Keyword:
    Monats-Durchschnittswerte für
    – Anzahl der lokalen und globalen Suchanfragen
    – Kosten pro Klick (CPC)
    AnzeigenpositionTages-Durchschnittswerte für
    – Anzahl der Klicks
    Kosten (€)

    Jahres-Durchschnittswerte für
    Wettbewerb

  • Screenshot:
    Google Traffic Estimator Screenshot

 

Beispiel-Szenario: Zahnarztpraxis in Erfurt

    • Suchbegriffe: „zahnarzt“, „zahnbehandlungen“, „implantate“

 

    • Optionen pro Abfrage:
      Max. CPC: 1,00 €
      Tagesbudget: keine Angabe
      Standort: Erfurt, Bundesland Thüringen, Deutschland
      Sprache: Deutsch
      Keyword-Option: Weitgehend

 

  • Statistische Ergebniswerte für: „zahnarzt“:
    Monats-Durchschnittswerte für
    – Anzahl der globalen Suchanfragen: 3,35 Mio.
    – Anzahl der lokalen Suchanfragen: keine Angabe
    – Kosten pro Klick (CPC): 0,45 €
    Anzeigenposition: 1,42Tages-Durchschnittswerte für
    – Anzahl der Klicks: 3,35
    Kosten: 1,51 €

    Jahres-Durchschnittswert für
    Wettbewerb: keine Angabe

  • Weiterverarbeiten der Suchbegriffe:
    Selektieren per Checkbox
    Markieren und Zwischenspeichern durch Auswählen des Sternsymbols
    Download markierter und selektierter Keyword-Ideen im CSV-Format
  • Screenshot:
    Traffic Estimator Beispiel

 

Planen Sie vielleicht selbst eine AdWords-Kampagne für Ihr Unternehmen? Fragen aller Art zu den angesprochenen Tools beantwortet Herr Backofen und das WinLocal-Team gern in den Kommentaren oder telefonisch unter 069/97784590.

Sie haben Interesse an unseren Lösungen? Toll! Unser Experten-Team freut sich schon auf Ihren Anruf!
Callcenter
WinLocal Team

Rufen Sie uns an:

069 97784590

Oder nennen Sie uns jetzt einen Wunschtermin für einen Rückruf von einem unserer Experten.

Teamviewer Wir beraten Sie gerne in einer Live Demo an Ihrem PC!

Wenn Sie mögen, können wir Ihnen an Ihrem heimischen PC demonstrieren, was wir für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb umsetzen können. Ganz einfach und unkompliziert per Bildschirmpräsentation.

Klicken Sie auf den Button Ihres Betriebssystems und laden Sie das kleine Programm für die Bildschirmpräsentation herunter. Installieren Sie anschließend das Programm per Doppelklick und starten Sie es. Geben Sie nun den Code für das Online-Meeting ein, den Sie von Ihrem Berater am Telefon erhalten haben, um die Bildschirmpräsentation zu starten.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch an Ihrem Wunschtermin:

Datum (Rückruf)

Uhrzeit (Rückruf)

Ich interessiere mich für folgende Lösung:

Wir bereiten uns auf das Beratungsgespräch mit Ihnen detailliert vor und führen vorab eine Online-Analyse für Ihr Unternehmen durch. Planen Sie dafür bitte etwa 30 Minuten Ihrer Zeit ein. Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich 100% kostenlos und unverbindlich.