Wie man seinen Firmeneintrag für Apple Maps und Spotlight optimiert

Ab Herbst 2014 werden Millionen von iPhones, iPads und Mac Computer mit Apple’s neuesten Betriebssystemen ‚OSX Yosemite‘ und ‚IOS8‘ bestückt. Mit der neuen Gerätesoftware wird Apple verstärkt auf den eigenen Apple-Maps Service und eine neu erweiterte Suche namens Spotlight setzen und damit versuchen, seine Nutzer von der Google Suche wegzulocken.

Für lokale Unternehmen wird es nun Zeit, den eigenen Firmeneintrag für Apple’s Suche fit zu machen. Wer sich hier die Optimierungsarbeit macht, profitiert von der optimalen Sichtbarkeit in Apple’s Suchen. Denn geht der Plan des Unternehmens auf, könnten sehr viele Apple-User Ihre lokalen Suchen bald ohne Google durchführen. In dieser kurzen Anleitung zeigen wir Ihnen was dafür zu tun ist:

  1. So funktionieren die neuen Apple-Suchen
  2. So bekommt man sein Unternehmen optimal in Apple Maps dargestellt
  3. So erreichen Firmeneinträge gute Platzierungen in den lokalen Suchen von Apple

1. So funktionieren die neuen Apple-Suchen

Apple möchte erreichen, dass seine Nutzer möglichst wenige andere Dienste während der Nutzung seiner Geräte in Anspruch nehmen. Vor allen anderen ist dabei der Suchmaschinenbetreiber Google den Entwicklern ein Dorn im Auge – nutzen doch fast 90% aller Nutzer dessen Such- und Kartendienste. Dafür hofft das Unternehmen mit seiner umfangreich erweiterten Suchfunktion „Spotlight“ nun ein wirksames Gegenmittel gefunden zu haben:

Die Suchfunktion Spotlight durchstöbert nun nicht mehr nur das eigene Gerät nach Dateien, Adressen oder Telefonnummern, sondern spuckt auch – genau wie Google es tut – Suchergebnisse aus dem Internet, Antworten von Wikipedia, Adresseinträge aus dem eigenen Kartendienst und lokale Suchergebnisse aus. All das ohne dass der Nutzer dafür einen Browser öffnen muss. Genutzt werden zudem Standort- und Kontext der Suche. So sieht die Suche auf den verschiedenen Geräten aus:

Mac Computer

Bsp. Der Nutzer sucht ein Sushi Restaurant in seiner Nähe. Dafür tippt er den Suchbegriff in der Spotlight Suche oben rechts auf seinem Bildschirm ein und erhält lokale Ergebnisse nebst Bewertungen und Routenplanung vorgeschlagen.

apple-yosemite-lokale-suche-spotlight-demo

spotlight-suche-yosemite-demo

iPhone/iPad

Bsp..: Der Nutzer möchte eine Reservierung in einem Restaurant machen. Dafür tippt er den Namen des Unternehmens in die iPhone/iPad Suche ein und bekommt möglichen Treffer geliefert. Alle Geräte berücksichtigen den aktuellen Standort des Gerätes und beziehen ihn in die Sortierung ein.

Apple Spotlight lokale Suche demo

wikipedia-und-lokale-suche-spotlight

Woher stammen die Unternehmensdaten, die in der Spotlight und Apple Maps Suche angezeigt werden? Für Deutschland greift Apple dabei aktuell auf 4 Quellen zurück:Apple Maps Daten, Firmeneinträge und Bewertungen auf Yelp (ehemals Qype), Daten aus dem TomTom Navigationsdienst sowie Daten aus OpenStreetMap.

Apple-Maps-Firmen-Eintrag-Datenprovider

2. So bekommt man sein Unternehmen optimal in Apple Maps dargestellt

Es gibt mehrere Wege, wie man die eigenen Firmendaten in Apples System einspeisen kann. Wir empfehlen Ihnen, mit TomTom zu beginnen, dort Ihre Stammdaten einzutragen und dann auf Yelp einen kostenlosen Firmeneintrag anzulegen. Diese beiden Quellen sind aktuell die zuverlässigsten Datenlieferanten für Apple’s Kartendienst. Apple Maps selbst kann momentan nicht dafür empfohlen werden.

Einen Firmeneintrag auf TomTom anlegen

  1. Suchen Sie auf dieser TomTom Seite nach Ihrem Unternehmen
  2. Wenn Ihre Firma eingetragen ist, aber nur unvollständige oder fehlerhafte Informationen vorhanden sind klicken Sie auf Firmendaten aktualisieren. Wenn Ihr Unternehmen gar nicht auffindbar ist, klicken Sie auf Neue Firma hinzufügen
  3. Sie müssen sich nun mit einer Email-Adresse registrieren, um den Eintrag zu verifizieren.
  4. Jetzt koennen sie Ihre Firmen- und Kontaktdaten, sowie eine kurze Beschreibung und die für Sie zutreffenden Branchen- und Produktkategorien ausfüllen. In der Status-Leiste auf der rechten Seite sehen Sie was noch abzuarbeiten ist
  5. Wenn alles geschafft ist klicken Sie auf Speichern und dann auf Kostenloser Eintrag. Das wars. In wenigen Tagen sollten Ihr Unternehmen auf Apple Maps zu finden sein.

Apple-Maps-Unternehmens-Eintrag-Yelp

Einen Firmeneintrag bei Yelp anlegen

  1. Finden Sie heraus, ob Ihr Geschäft bereits in irgendeiner Form im Yelp Netzwerk vorhanden ist: Am besten auf dieser Website.
  2. Wenn Ihre Firma eingetragen ist, aber nur unvollständige oder fehlerhafte Informationen vorhanden sind klicken Sie auf Freischalten. Wenn Ihr Unternehmen gar nicht auffindbar ist, klicken Sie auf Ihr Geschäft auf Yelp hinzufügen
  3. Nach der Registration per Email können Sie nun mit dem Ausfüllen Ihres Eintrages beginnen.
  4. Jetzt durchlaufen Sie Yelps vorgegebenen Ablauf zur Erstellung des Firmeneintrages. Sorgen Sie dafür, dass Sie Ihr Geschäft so ausführlich wie möglich im Rahmen der durch den kostenlosen Eintrag gegebenen Möglichkeiten beschreiben. Fügen Sie auch mindestens 3 aussagekräftige Bilder Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Produkte/Dienstleistungen Ihrem Eintrag hinzu.
  5. Wenn Sie den kostenlosen Eintrag fertig befüllt haben, klicken Sie auf speichern. Der Eintrag wird geprüft und dann freigeschalten. Sollten Sie von Yelp-Mitarbeitern telefonisch kontaktiert werden, geschieht dies, um Sie von einem bezahlten Eintrag zu überzeugen. Einen solchen brauchen Sie jedoch nicht, um Yelp zum hier beschriebenen Zweck zu nutzen.

3. So erreichen Firmeneinträge gute Platzierungen in den lokalen Suchen von Apple

Sind alle Daten einheitlich in beiden Netzwerken eingetragen, können Sie mit der Arbeit an Ihren ‚Rankings'(Platzierungen) in den relevanten Suchen beginnen. Dafür haben Sie durch die vorangegangene Arbeit bereits einiges getan. Um jedoch auch verlässlich weit vorn in den lokalen Suchergebnissen auf iPhones, Macs und Co. zu erscheinen, müssen Sie Erfahrungsberichte und Bewertungen von Ihren Kunden sammeln. Im Fall von Apple Maps sind das Bewertungen auf Yelp.

Um eine Orientierung zu erhalten, wie viele Bewertungen Ihnen in Ihrem Zielgebiet einen Spitzenplatz verschaffen werden, führen Sie am besten mal eine Suche auf Apple Maps oder Yelp.de nach Ihrer Branche-Stadt Kombination durch und schauen Sie sich die Ergebnisse an. Die Rankings werden jedoch nicht ausschließlich nach der Anzahl an Bewertungen sortiert. Auch die Nähe des Suchenden zum Standort, die Beschreibungen der Firmeneinträge sowie die Inhalte der Bewertungstexte werden in die Ergebnis-Sortierungen mit einbezogen.

mobile-ansicht-apple-maps-suche

Um erfolgreich aussagekräftige Bewertungen und Erfahrungsberichte für das eigene Geschäft zu sammeln, sollten Sie in der Kommunikation mit Ihren Kunden an verschiedenen Stellen gezielt darauf hinweisen, dass Sie sich Feedback in Form eines solchen ‚Reviews‘ wünschen. Das kann auf unterschiedliche Weise passieren.

In diesem Artikel haben wir 10 Strategien vorgestellt, wie Unternehmen effektiv Empfehlungen sammeln können:

empfehlungen-sammeln-fuer-die-firmenpraesenz

4. Fazit: Apple Maps Optimierung für lokale Unternehmen

Apple könnte mit seinen neuen Suchfunktionen die für kleine Unternehmen so essentielle lokale Web-Suche gehörig aufmischen. Um sich dafür gewinnbringend zu platzieren bedarf es von Seiten der Unternehmer etwas an Fleißarbeit. Über die beschriebenen Schritte können Sie Ihr Geschäft fit machen für Apple Maps und Spotlight und werden mit etwas Fortune auch hier zum Lokalmatador ;-).

Was denken Sie? Werden Sie sich der Sache annehmen? Sind Sie schon dabei? Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren! Gern beantworten wir Ihre weiterführenden Fragen!

16 Kommentare zu „Wie man seinen Firmeneintrag für Apple Maps und Spotlight optimiert

  1. Webconomy

    Vielen Dank für diesen wirklich informativen und nützlichen Einblick! Seltsam dass Apple nur auf Yelp setzt und andere Portale nicht einbezieht, aber die werden schon wissen was sie tun. Kann man diese Herangehensweise zur Optimierung auch auf Österreich und die Schweiz anwenden?

    Lg Thomas

    1. Alexander Kasten Post author

      Hallo Thomas,

      Danke! Wir gehen davon aus, dass Apple im Zuge der Ausweitung seiner Maps-Projekte sehr bald auch auf die Daten weiterer Portale zugreifen wird. Wir wissen, dass zum Beispiel Foursquare im Gespräch ist. Da wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit noch etwas tun. Der Weg über TomTom und Yelp zu einem ordentlichen Apple Maps Listing kann so wie beschrieben auch für Österreich und die Schweiz gewählt werden!

      Viel Erfolg beim Optimieren!

      Alexander

    1. Alexander Kasten Post author

      Hallo Alex,

      die Antwort ist einfach: Es sind schlicht noch nicht genügend Daten da. Daher geht Apple den Weg der Kooperation mit etablierten Datenlieferanten. Und wird das mit Sicherheit noch ausweiten.

  2. Hans-Joachim Brosch

    Hallo,

    leider kann ich meinen Firmeneintrag in keinster Weise bei TomTom ändern.
    Bei „Firmendaten akualiseren“ kann ich mich nur registrieren. Macht wenig Sinn, denn ich habe dort ja schon einen Eintrag und will ihn ändern. Es gibt keine Möglichkeit der Funktion „Passwort vergessen“, zumindest habe ich Sie nicht gefunden.
    Hat noch jemand einen Tipp?

    Die Email places.support@tomtom.com schein auch nicht zu funktionieren, den ich bekomme eine Antwort vom Mailer-Daemon.

    Gruß
    Hans-Joachim

    1. Alexander Kasten Post author

      Grüße Hans-Joachim!

      Ich habe zwei mögliche (aber noch nicht confirmte) Lösungsansätze:

      1. 1.Der Anleitung auf Warum kann ich mich bei TomTom Places nicht anmelden? folgen
      2. 2.Das Unternehmen hier noch mal raussuchen, dann auswählen und rechts bei „Sind Sie als Benutzer für diese Firma registriert?“ „Registrieren“ klicken und einfach eine Neuanmeldung mit anderer Kontakt-Emailadresse oder Kontakt-Mobilnummer durchführen. Dann die Daten des Unternehmens wie gewünscht ändern.

        VG

        Alexander

  3. Norman v. Offensichtlich

    Hallo & Vielen Dank für den Tipp.
    Leider musste ich ist die TomTom Seite sehr gerne abstürzt. Ein Problem was mir aufgefallen ist betrifft Sonderzeichen und Umlaute bei TomTom. Diese werden offensichtlich nicht im UTF8 gespeichert, wodurch dann gern nur kauderwelsch zu sehen ist.

    Habt Ihr dazu eine Idee? Ist es Euch schon einmal aufgefallen?
    In html haben wir es natürlich Probiert. Den Text auf Englisch okay – aber Straßennamen mit „ae“ statt „ä“ sieht halt nicht so gut aus.

    Beste Grüße

    Norman

  4. Alexander Kasten Post author

    Hallo Norman,

    ja, das Problem mit den falsch angezeigten Umlauten in der Vorschau ist uns inzwischen auch schon über den Weg gelaufen. Mein Lösungsansatz war, das Kauderwelsch in der Vorschau zu lassen wie es ist und dann 1-2 Tage später zu schauen, wie der Eintrag angezeigt wird. TomTom schreibt selbst, dass die Daten innerhalb von 48h eingearbeitet werden. Dann kann man nachprüfen und gegebenenfalls ändern.

    VG

    Alexander

  5. Norman v. Offensichtlich

    Hallo Alexander,
    vielen Dank für deine Info. Dann schauen wir einfach mal :-)
    MFG
    Norman

    PS: Das einpflegen des eigenen Logos ist bei TomTom auch eine kleine Herausforderung. Hoffentlich wird hier noch einmal nachgebessert.

  6. Reiner

    Habe folgendes Problem. Habe ein Pilates Studio in Tönisvorst. Ein Firmeneintrag bei TomTom existiert bereits. Ich füge bspw. zu dem bestehenden Eintrag irgendeine beliebige Information hinzu und versuche zu speichern. Ich bekommen dann immer:
    „Etwas ist schiefgegangen! Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Sie haben keine gültige Stadt eingegeben.“ Dabei habe ich die Stadt nicht einmal geändert und sie stand auch schon korrekt drin. Versuche ich es mit oe = Toenisvorst will er die Karte neu laden. Ich lade diese und versuche wieder zu speichern. Jetzt wird gesagt ich müsste die Karte neu laden obwohl ich dies gerade getan habe.
    Ich habe dies zu verschiedenen Uhrzeiten auf verschiedenen Rechnern versucht. Immer das gleiche Ergebnis. Kann jemand helfen?

  7. Martin

    weiss jemand woher die Einträge im Spotline unter „Apple News“ kommen?.. ich habe dort Nachrichten von welt, spiegel, bunte, bild u.a… möchte dort aber gern andere Quellen haben? auf welche Nachrichtenseiten greift apple da zu??? können die Anbieter bild.de das beienflussen?

  8. Schad-Control Schädlingsbekämpfung

    Hallo,
    vielen Dank für den hilfreichen Beitrag. Was ich etwas schade finde ist, dass TomTom wohl nur alle 6 Monate Einträge vornehmen soll.

    Viele Grüße
    Guido

Comments are closed.

Social Media & Kontakt

Rufen Sie uns an!

069/97784590

WinLocal Produkte für KMU

Online Marketing-Maßnahmen für Unternehmen, Dienstleister und Betriebe mit lokalen Standorten.

  AdWordsEXPERTE
  EmpfehlungsEXPERTE
  Google+EXPERTE

>> Mehr über WinLocal erfahren!

WinLocal wird von namhaften SEO-Experten empfohlen

Kategorien im Blog